Klären Sie Ihre Bedürfnisse ab

Um sein ganz persönliches Traumobjekt zu finden, muss man sich über seine Bedürfnisse klar sein. Dabei sollte man die eigenen Vorstellungen möglichst ehrlich herausfinden, um sich nicht von Freunden, Prestigedenken oder schönen Bildern verführen zu lassen.

Welcher Eigenheimtyp sind Sie?

Es gibt nicht nur freistehende Einfamilienhäuser, sondern auch Doppelhaushälften, Reiheneinfamilienhäuser und Stockwerkeigentum. Diese sind nicht nur im Preis unterschiedlich, sondern haben auch unterschiedliche Vor- und Nachteile.

Um zu wissen, zu welchem Typ Sie tendieren, lesen Sie am Besten unseren Artikel und füllen unsere Checkliste aus.

Wo sollten Sie aufpassen?

Im Trend sind vielfach offene Grundrisse mit grosszügig bemessenen Wohn-Essbereichen. Da aber viele nach dem Einzug ins Haus nicht wirklich wissen, wie man mit solchen Wohnhallen umgeht, sollte man sich rechtzeitig fragen, ob man das wirklich will. Eine weitere Stolperfalle sind Kinderzimmer.

Sie werden oft viel zu klein gebaut. Tatsache ist aber, dass Kinder eher mehr Platz brauchen als Erwachsene. Später kann man daraus ja immer noch ein Elternschlaf, Arbeits- oder Gästezimmer machen.

teaser_m_ratgeber_gemeinderatgeber

Gemeinderatgeber

Erfahre mehr über den Standort und die Lage eines Wohnobjektes.
teaser_m_ratgeber_immocheck

Wunschobjekt prüfen

Prüfe die Bewertung des Marktwerts und der Lage einer Immobilie.
teaser_m_ratgeber_hypothekenvergleich

Hypotheken vergleichen

Vergleiche Hypotheken zur Erstfinanzierung oder Ablösung und finde die Hypothek, die zu deinen Bedürfnissen passt.