Wohnen mit Hunden

Der Hund ist des Menschen bester Freund und treuer Begleiter. Lesen Sie hier, was eine artgerechte Hundehaltung umfasst und wie Sie und Bello zu einem harmonischen Zusammenleben finden.

Von Gergina Hristova

Hunde begleiten und erfreuen den Menschen schon seit ca. 10'000 Jahren. Ob Sie als Wölfe vom Menschen domestiziert wurden oder von selbst zum Menschen kamen, ist ungewiss. Wer heutzutage mit einem Hund zusammenleben will, braucht vor allem Zeit.

Ein Hundeleben dauert 10 bis 15 Jahre. Der Hund ist ein Rudeltier und als solches ein soziales Lebewesen, das den Kontakt zu seinen Bezugspersonen braucht und sucht. Entsprechend eng schliesst sich der Hund seinem Ersatzrudel aus Menschen an. Das Alleinsein widerspricht dem Instinkt des Hundes. Jeder Hund braucht je nach Körpergrösse ausreichend Wohnplatz und täglichen Auslauf.

Viel Wohnraum und Bewegung benötigt

Die Hundehaltung setzt ein ausreichend grosses Domizil, am besten mit Garten, voraus sowie die Nähe weitläufiger Spazierwege, Landwege oder Parks für die notwendige Bewegung des Tieres.

Viel Spass mit Ihrem Hund

Bei richtigem Umgang mit Ihrem Vierbeiner werden Sie mit viel Freude und einem treuen Begleiter belohnt und geben Ihrem Hund alles, was er für ein glückliches Hundeleben braucht.

Lesen Sie nachfolgend, wie Sie für ein harmonisches Zusammenleben mit Ihrem Hund sorgen.

Wohnen mit Hunden