Willkommen zur grossen Lichtshow

Die dunkle Saison hat begonnen. Höchste Zeit, das Zuhause warm und wohnlich zu beleuchten. Hier bekommen Sie die Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema Licht.

willkommen-zur-grossen-lichtshow-1

Wie beleuchte ich einen Raum am schönsten?

Voll ausgeleuchtet wirkt kein Raum wohnlich. Selbst wenn im Sommer die Sonne grell hinein scheint, brechen wir das Licht mit Jalousien. Denn Licht soll einen Raum küssen, mit ihm kokettieren und ihn nicht überstrahlen. Deshalb wirken punktuelle Beleuchtungen am schönsten.  Platzieren Sie Tisch- und Stehleuchten, dort, wo Sie denken, dass der Raum Licht braucht. Wichtig ist, dass neben oder hinter den Sitzmöbeln Leuchten sind, aber auch auf Sideboards und in dunklen Ecken. Lassen Sie den Raum auf sich wirken, sie spüren sofort, wo es ein wenig ungemütlich oder gar düster ist. Genau da fehlt nämlich eine passende Leuchte. Leuchten und Möbel von Bolia.

willkommen-zur-grossen-lichtshow-2

Welche Leuchtenart passt wohin?

Alle Stilfragen werden momentan mit «Alles geht» beantwortet. Das funktioniert natürlich auch mit den Leuchten. Auf Nummer Sicher aber gehen Sie wenn Sie Tischleuchten tatsächlich auf Tische und Beistellmöbel stellen, Stehleuchten neben einen Sessel und Hängeleuchten über den Tisch montieren. Wenn Sie aber ein cooler Stilbrecher oder eine mutige Einrichterin sind, dann können Sie auch eine Hänge- bezw. Pendelleuchte anstelle von einem Nachttischlämpchen neben das Bett hängen. Einfach so tief, dass das Licht Sie nicht blendet. Wandleuchten sind übrigens auch eine gute Lösung neben dem Bett. Hängeleuchten im Wohnbereich werden ebenfalls tief montiert und  am besten in einer Ecke - man möchte ja nicht mit dem Kopf anstossen. So eingesetzt ersetzen sie Stehleuchten. Wenn Hängeleuchten hoch an der Decke montiert sind,  leuchten sie den ganzen Raum aus. Das möchte man in wohnlichen Räumen nicht zwingend und im Schlafzimmer schon gar nicht. Im Entree aber hat man gerne schnell viel Licht, so sind Hängeleuchten hier eine gute Wahl.  Stilmässig wählen Sie im Entrée eher bescheidenere Leuchten. Statementleuchten passen dafür über einem Tisch gut. Hängeleuchte von Micasa.

willkommen-zur-grossen-lichtshow-3

Wie entsteht mehr Stimmung?

Die Wärme des Lichtes ist  von grosser Bedeutung, denn wenn eine Leuchte  grell weisses Licht ausströmt, ist es vorbei mit der Stimmung. Lassen Sie sich im Fachgeschäft in Sachen neue Leuchtmittel beraten und testen Sie die Lichtqualität, bevor Sie Ihre Traumlampe kaufen. Setzen Sie Dimmer ein, wenn das möglich ist und wählen Sie Lampenschirme in warmen Farben. Spots vermitteln keine warme Stimmung sondern  strahlen ziemlich aggressiv. Deswegen werden diese ja in Showräumen und in Ladengeschäften eingesetzt um die angepriesene Ware optimal auszuleuchten. In den 80er und 90er Jahren haben sie es in die Wohnung geschafft. Zum Beispiel an Metallseilen über Tischen. In manchen Restaurants trifft man noch auf sie. Sie beleuchten zwar das Essen gut aus, aber die Ambiance, die man sich bei einem romantischen Dinner wünscht, schaffen sie nie! Stehleuchte, Möbel und Accessoires von Artiana.

willkommen-zur-grossen-lichtshow-4

Welche Leuchten sind im Trend?

Wir schauen im Moment zurück in romantische, eher üppige Zeiten. Die Seventies sind sehr präsent, aber auch die Jahrhundertwende. In beiden Zeitepochen liebte man eine gewisse Opulenz und die Dekoration. Natürlich zeigen sich diese modern umgesetzt und heutig. Fransen sind da, zum Beispiel an Lampenschirmen aus Stoff. Farbige Glasleuchten gibt es in allen Varianten und sie wirken wie Schmuck - besonders wenn sie traubenförmig als Pendelleuchten über dem Tisch tanzen. Auch Metall ist angesagt, vor allem Messing. Das Kupfer hat sich wieder zurückgezogen aus dem Scheinwerferlicht der Wohnhits. Tischleuchte mit Fransen und Wohnaccessoires von Bloomingville.

willkommen-zur-grossen-lichtshow-5

Wie wirken Leuchten stärker?

Platzieren Sie Leuchten wie Wohnaccessoires, so dass sie Hingucker sind und auch einen Schmuckeffekt haben. Sie können nachhelfen und Tisch- oder Stehleuchten grössere, auffälligere Lampenschirme geben. Wählen Sie zum Beispiel auch mehrere Hängeleuchten anstelle von bloss einer. Hängeleuchten von Ferm Living.

willkommen-zur-grossen-lichtshow-6

Wie setzte ich Wandleuchten am besten ein?

Wandleuchten sind gross im kommen. Sie sind sehr stilvolle und praktische Lösungen. Allerdings können viele Wandleuchten nur dort eingesetzt werden wo auch ein Anschluss dafür montiert ist. Es gibt auch Modelle mit Kabel, die wiederum überall aufgehängt werden können. Praktisch sind kleinere Wandleuchten etwa anstelle von Nachttischlämpchen und überall dort wo man Licht zum Arbeiten oder  zum Lesen braucht. Industrielle Wandleuchten können auch toll aussehen in einer Küche. Wandleuchte Birdy von Northern Lightning.

willkommen-zur-grossen-lichtshow-7

Wo platziere ich Tischleuchten?

Tischleuchten sind von allen Leuchten die, welche die grösste Schmuckfunktion haben. So zeigt man Tischleuchten wie Vasen oder Skulpturen auf Sideboards, Kommoden, Beistelltischen, Konsolen oder tiefen Regalen. Wenn Sie einen kleinen Tisch haben, in der Küche etwa oder ein Tête à tête-Tischchen zum Dinnieren, dann passt auch hier eine kleine Tischleuchte. Tischleuchte und Regal von Bo Concept.

willkommen-zur-grossen-lichtshow-8

Gehen Büroleuchten nur im Arbeitsbereich?

Büroleuchten sind so  konzipiert, dass sie den bestimmten Arbeitsbereich gut ausleuchten. Sie sind eine Art Spot. So eigenen sie sich auch gut zum Lesen, zum Beispiel neben dem Bett. Stilmässsig sind sie immer ein wenig industriell, was als Stilbrecher sehr gut funktionieren kann. Tischleuchte von Hay für Ikea.

willkommen-zur-grossen-lichtshow-9

Wie platziere ich Stehleuchten?

Stehleuchten sind sozusagen die Partnerinnen von Sessel. Aber sie funktionieren auch gut anstelle von Tischleuchten, zum Beispiel beidseitig von einem Sofa, oder dahinter. Neben dem Bett ist Vorsicht geboten, ausser sie lassen sich tief stellen. Sie sind auch tolle Lückenfüller und bringen eine bescheiden Ecke ins Rampenlicht. Stehleuchte, Möbel und Teppich von Interio.

willkommen-zur-grossen-lichtshow-10

Was, wenn ich es traditionell mag?

Wer es gerne ein bisschen chic, elegant und gemütlich hat, der wählt keine supercoole Designerleuchte sondern klassische Vasenlampen oder Stehleuchten mit Schirm. Davon finden Sie in ausländischen Kollektionen, wie in holländischen, englischen oder französischen mehr, als in den skandinavischen oder einheimischen. Tischleuchte, Möbel und Accessoires von der holländischen Firma Riviera Maison.

willkommen-zur-grossen-lichtshow-11

Wann passt Kerzenlicht?

Weihnachten ist sozusagen um die Ecke, also ist Kerzenlicht wieder ein grosses Thema. Kerzenlicht passt aber immer - auch am Tag. Es ist  etwas Besonderes und wirkt dann am meisten wenn es zu einer festlichen Gelegenheit eingesetzt wird, oder einen einfachen Alltagsmoment ausserordentlich macht. Kerzen von Broste.

willkommen-zur-grossen-lichtshow-12

Per Click zum Licht - die 15 schönsten Leuchten aus Schweizer Webshops

Macht die grosse Lichtshow Lust auf neue Leuchten? Hier bekommen Sie einige Shoppingtipps von den schönsten Leuchten, die Sie einfach auf Schweizer Onlineshops kaufen können.

Hängeleuchten: 

1 Leuchte Rosella von La Redoute zu 172 Fr.
2 Leuchte Workshop von Interio zu 149 Fr.
3 Leuchte Irina von Maisons du Monde zu 120 Fr.
4 Leuchte Sinnerlig von Ikea zu 70 Fr.
5 Leuchte Grape von Bolia zu 261 Fr.

Tischleuchten: 

6 Leuchte Jameson von La Redoute zu 110 Fr.
7 Leuchte Årstid von Ikea zu 20 Fr.
8 Leuchte Palmira von Maisons du Monde zu 36 Fr.
9 Leuchte Clayton von Maisons du Monde zu 98 Fr.
10 Leuchte mit Glasfuss von Zara Home zu 149 Fr.

Stehleuchten: 

11 Leuchte Barometer von Ikea zu 80 Fr.
12 Leuchte Kabuki von Pfister zu 879 Fr.
13 Leuchte Twiiiter von Bolia zu 319 Fr.
14 Leuchte Eli von Interio zu 199 Fr.
15 Leuchte Gräshoppa von Walter zu 720 Fr.