Die Kisten & das Verpackungsmaterial

Von Gabi Hophan

Vergessen Sie Bananenkisten, Schachteln und Kisten. Sie lassen sich nicht stapeln und eignen sich nicht für Umzüge. Konsultieren Sie lieber die Umzugsshops der Profis.

Sichere Lösungen für praktisch alles

Am Beispiel des Zügelshops von Welti-Furrer sieht man, dass man heute praktisch alles schnell, sicher und ohne viel Aufwand verstauen kann. Denn es gibt mittlerweile spezielle Kartons für Vorhänge (extra lang) und Kleider (sogar mit Stange), Bücher, Wein (mit Einlagen), Geschirr und Matratzen. Innovativ sind die Glas- und Geschirrkoffer, bei denen man kein zusätzliches Einwickelpapier benötigt, oder die Flatscreenboxen. Zudem sind Luftpolster- und Stretchfolie, Couch- und Sesselhüllen, diverse Packpapiersorten usw. im Angebot. Sogar Sack- und Möbelrollis kann man mieten.

Apropos Occasionskartons

Selbst Occasionskartons sind erhältlich. Da nicht alle Sorten und nicht beliebige Mengen davon verfügbar sind, lohnt es sich, rechtzeitig anzufragen.

u_aktuell_umzugskosten_verpackungsmaterial
Es gibt von Spezialisten wie Welti-Furrer oder homegate.ch ideale Umzugskisten. (Bild: Welti-Furrer)

Mehr zu