0 Treffer-

Bauland kaufen in Tartar

No results

Ups!
Sieht aus, als gäbe es derzeit keine Objekte, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Wir empfehlen, deine Suchkriterien weniger stark einzuschränken und ein Suchabo zu speichern, damit du bei neuen Inseraten automatisch benachrichtigt wirst.

Weitere interessante Inserate basierend auf deinen Suchkriterien
Luftaufnahme Grundstück
6

CHF370’000.–

Salonder, 7492 Alvaneu Dorf

Bauland für Erstwohnungen mit hervorragender Bergsicht und BesonnungDer Standort überzeugt mit einer unverbaubaren Aussicht in die fantastische Bergwelt des Albulatales und der Bergüner Stöcke. Sie profitieren von einer hervorragenden und ganztägigen Besonnung an erhöhter Lage über dem Dorf Alvaneu. Mit dem letzten, verfügbaren Bauplatz im Quartier ?Salonder?, setzen Sie mit Ihrem Traumhaus den gestalterischen Schlusspunkt. Umgeben von gepflegten Einfamilienhäusern befinden Sie sich in harmonischer Nachbarschaft. Aufgrund der Hanglage geniessen Sie zusätzlich ein hohes Mass an Privatsphäre. Die intakte Natur und wunderschöne Bergwelt des Albulatales liegt nur wenige Schritte von Ihrem neuen Zuhause entfernt. Der exklusive Bauplatz eignet sich zudem ideal für neue Wohnformen (?Tiny House? o.ä.). Die harmonische Ruhe wird durch keinen Strassenlärm oder sonstige Emissionen gestört.

7

Preis auf Anfrage

Clavadi, 7482 Bergün/Bravuogn

DAS GRUNDSTÜCKZum Verkauf steht ein 1'735 m² grosses Hanggrundstück in Südwest-Ausrichtung oberhalb des Zentrums in der Gemeinde Bergün, eines der idyllischsten Bergdörfer Graubündens – eine Oase der Erholung inmitten wunderbarer Natur. Am Fusse des Albulapasses gelegen, ist Bergün geprägt durch seine bilderbuchmässige Lage inmitten der Schweizer Alpen mit spektakulärem Bergblick, die das angebotene Grundstück natürlich auch zu bieten hat. Das Dorfzentrum überrascht mit malerischen, reich verzierten Engadiner Häusern sowie einer 800 Jahre alten romanischen Kirche und dem Römerturm. DAS PROJEKTDas angebotene Grundstück wird inklusive der von bekannten Architekten entwickelten Pläne für zwei Mehrfamilienhäuser verkauft, die grundsätzlich den gleichen volumetrischen Prinzipien folgen, sich aber in Grösse und Detail unterscheiden. Erschlossen werden die Gebäude hangseitig über eine private Strasse, die eine direkte Zufahrt zu beiden Häusern bietet. Jedes Haus verfügt über zwei Maisonette-Wohnungen mit 3,5 bis 4,5 Zimmern und ein Studio, sowie eine Doppelgarage und zusätzliche Aussenparkplätze. In beiden Häusern stehen den Bewohnern zudem komfortable Wellnessbereiche mit Saunen, Ruhezonen und Duschen zur Verfügung. Neben den Abstellräumen in den Wohnungen gibt es noch sechs weitere Lagerräume ausserhalb. Um die Innenräume trotz des stark abfallenden Terrains optimal zu belichten und bei allen Wohnungen hohe Wohnräume mit herrlichem Talblick zu realisieren, wurden die einzelnen Geschosse dem Gelände folgend versetzt. Die einzelnen Wohneinheiten werden direkt über die grossen, überdachten Aussenbereiche, bzw. die gedeckten Aussentreppen erschlossen. Die Konstruktion besteht aus einer verputzten Aussendämmung oder hinterlüfteten Fassade mit innentragenden Backstein-/Betonwänden und einer hinterlüfteten Dachkonstruktion aus vorgefertigten gedämmten Holzelementen mit einer vorbewitterten Kupferverkleidung. Das Projekt wurde von bekannten Schweizer Architekten entworfen. 1992 erlangten diese mit dem Kirchner Museum in Davos, internationale Aufmerksamkeit. Zahlreiche weitere Museumsprojekte folgten. DIE LAGEDie zentrale Lage und die gute Erreichbarkeit machen Bergün zu einem attraktiven Wohnort. Die gute Infrastruktur mit guter Anbindung an den öffentlichen Verkehr sowie auf der Strasse, verschiedenen Einkaufsmöglichkeiten, sowie einem Kindergarten und einer Schule tragen dazu ebenfalls einen grossen Teil bei. Das Gebiet von Bergün mit seiner schönen und intakten Natur bietet im Sommer und im Winter ein attraktives Repertoire an Freizeitaktivitäten. Im Sommer locken Wander- und Themenwege, wie der bekannte Eisenbahn-Erlebnisweg Preda - Bergün oder der beliebte Heidiweg. Auch Mountainbike-Touren in die umliegenden Täler sind sehr zu empfehlen. Die spektakuläre Albulabahn, das Herzstück der Unesco-Linie RhB Albula / Bernina windet sich durch Kehrtunnels, durch Galerien und turmhohe Viadukte. Zu den weiteren besonderen Attraktionen zählen das beheizte öffentliche Freibad, sowie der Golfplatz und das Thermalbad in Bad Alvaneu, welche alle mit dem Auto in bis zu 15 Minuten erreichbar sind. In den Wintermonaten schlängelt sich die längste Naturschlittenbahn Europas von Preda nach Bergün, welche Besuchern aller Altersklassen Vergnügen bereitet. Für Nachtschwärmer ist die Bahn bis spät in die Nacht beleuchtet. Nahe gelegene Skigebiete bieten die Möglichkeit zum Snowboarden und Skifahren.

9

CHF145’000.–

7189 Rueras

Tschamut, das erste Dorf am jungen Rhein, gehört - nahe Andermatt, Sedrun und Disentis - zur beliebten Ferienregion Surselva in Graubünden. Der rustikale Stall steht auf einem Grundstück von 120 m2 an sehr sonniger Lage mit herrlichem Blick auf die umliegenden Berge. Die Bushaltestelle finden Sie gleich um die Ecke. Das Skigebiet Milez ist in vier und der Golfklub in zwei Minuten mit dem Auto erreichbar, Sedrun in acht Minuten.Dieses Grundstück mit Stall bietet viele Möglichkeiten zur Nutzung. Sie können zum Beispiel den Stall aussen original belassen, innen aber nach Ihren Wünschen ausbauen und sich so ein einzigartiges Zuhause einrichten. Andererseits kann auch Platz für Neues geschaffen werden. Die Lage bietet sich geradezu an für einen ins Dorfbild passenden Neubau - ein Traum für jeden Architekten oder Privatinvestor. Solche Gelegenheiten sind heutzutage selten zu finden und lohnen sich, in Betracht gezogen zu werden - Sie haben die Wahl!Gerne stelle ich Ihnen dieses interessante Objekt bei einer unverbindlichen Besichtigung persönlich vor.

8

Preis auf Anfrage

7500 St. Moritz

Auf dem «Olymp» angekommen – Wohnen an bester Lage in St. Moritz Das Oberengadin, eines der höchstgelegenen bewohnten Täler der Alpen, bezaubert mit majestätischen Dreitausendern, kristallklaren Bergseen und jenem magischen Licht, das der Maler Giovanni Segantini so imposant in Szene setzte. In dieser einzigartigen Landschaft liegt auf 1856 m ü. M. der berühmteste Gebirgsort der Welt. St. Moritz hat es mit einer Mischung aus alpiner Ursprünglichkeit, Glamour und Risikofreude verstanden, seinen Charme aus der Belle Epoque zu bewahren und doch am Puls der Zeit zu bleiben. Gleichzeitig profitiert man hier von einem sagenhaft niedrigen Steuerfuss von 60%. Es spricht also vieles dafür, den Hauptwohnsitz in St. Moritz aufzuschlagen. Und wenn er sich auch noch auf einem der schönsten und rarsten Grundstücke befindet, fühlt man sich wie im »OLYMP«. »Das Engadin ist der schönste Aufenthalt der Welt. Nicht leicht spreche ich von Glück, aber ich glaube beinahe, ich bin glücklich hier.« Thomas Mann Die Besonderheiten: - Traumlage - Traumsicht auf See und Berge - Erstwohnsitz - Grosszügige Villa möglich - Volumenstudie vorhanden - Sehr ruhiges Wohnquartier - Naturnähe - Flugplatz in der Nähe - Bahnhof fussläufig - Shopping fussläufig - Seltene Gelegenheit Das Grundstück ist wie geschaffen für eine massgefertigte Wohn- und Familienresidenz, in der sich Tradition und moderne Architektur miteinander versöhnen. Auch ein Mehrparteien-Wohnhaus ist realisierbar. Nach einer durchschneiten Nacht strahlt wieder die Sonne von St. Moritz vom tiefblauen Himmel. Beim fast schwerelosen Gleiten über die Pisten des Piz Nair glitzert der frische Pulverschnee wie Diamantstaub. Abends geniesst man am Cheminée die atemberaubende Aussicht auf den Sonnenuntergang über dem See. Willkommen im »OLYMP«! »Ewigklar und spiegelrein und eben Fliesst das zephirleichte Leben Im Olymp den Seligen dahin« Friedrich von Schiller

Vorschläge basierend auf deinen Suchresultaten