1 Treffer-

Gewerbe, Büro, Lager kaufen in 8890 (Flums)

Hotel Gräpplang
13

Preis auf Anfrage

Gräpplangstrasse 16, 8890 Flums

Gräpplangstrasse 16, 8890 FlumsUmgeben von den Churfirsten und dem Flumserberg am Ruinenhügel des ehemaligen Schloss, liegt mitten in den Weinbergen das gemütliche Mittelklassehotel Gräpplang.Die erhöhte, geschützte Südlage bietet ein angenehmes Klima und stimmungsvolle Aussichten. In 15 Minuten gelangen Sie mit dem Auto ins Ski- und Wandergebiet Flumserberg oder in 10 Minuten am Walensee mit Wassersport-Möglichkeiten.Das Zentrum von Flums ist wenige Fahrminuten entfernt. Die Autobahn ist gut erschlossen und in nächster Nähe. Gemeinde FlumsMittendrin und doch Luft zum AtmenDas Sarganserland befindet sich an den Hauptverkehrsachsen Zürich - Chur (Autobahn A 3) bzw. St. Gallen - Chur (Autobahn A 13). Der Autobahn-Vollanschluss zur A 3 verbindet Flums unmittelbar mit der Agglomeration Zürich und dem internationalen Flughafen. Die Sarganserländer Gemeinden sind aber nicht nur durch den Individualverkehr, sondern auch durch die Bahn sehr gut erschlossen. Die guten Bahn- und Busverbindungen zum Rheintal, dem Fürstentum Liechtenstein und zum Raum Vorarlberg sowie die Stärken des lokalen Wirtschaftsraums bieten überregionale und internationale Perspektiven im globalen Dorf.Granitfindlinge zeigen, dass im Seeztal zur Eiszeit das Eis die Talsohle bis 1'000 m hoch bedeckte. Als die Eismassen abschmolzen, entstanden reissende Wildbäche, die der Landschaft das heutige Aussehen gegeben haben. Auch die Erosion des Schilsbaches und die Aufschüttung des Schutthügels am Ausgang des Schilstales sind weitgehend in dieser Zeit entstanden. Auf diesem Schutthügel ist das Dorf Flums entstanden.Mit einer gesamten Fläche von 75,3 km2 gehört Flums zu den flächenmässig grössten Gemeinden des Kantons St. Gallen. Zwei Drittel dieser Bodenfläche sind im Besitz der drei Ortsgemeinden (Dorf, Grossberg und Kleinberg). Über 90 % der Gemeindefläche befinden sich in einer Schutzzone. Das Strassennetz weist eine Länge von total 160 km auf.Quelle: www.flums.chHotel GräpplangDas Hotel Gräpplang wurde 1912 erstellt und besteht aus drei Vollgeschossen und einem Dachgeschoss, wobei die Raumhöhen teils überdurchschnittlich sind.Im Erdgeschoss befindet sich das Restaurant mit 40 Sitzplätzen, die sonnige Terrasse mit 35 Sitzplätzen, die Küche sowie der kleine und grosse Saal mit bis zu 100 Sitzplätzen. In den zwei Obergeschossen sind die 20 Hotelzimmer situiert sowie zwei private Wohnungen. In allen Zimmern befindet sich eine Nasszelle. • Hotel/Restaurant Gräpplang, 3. UG - 2. OG • Torkel, im 1. UG • 3.5-Zimmerwohnung, 80m2, im 1. OG • 2 Personalzimmer, 27m2, im 1. OG • 4.5-Zimmerwohnung, 132m2, im 2. OG Im Untergeschoss befinden sich die Getränke-& Weinlager, die Waschküche und die technischen Räume. Im Aussenbereich sind Abstellplätze vorhanden. Wichtig für Sie!Das Grundstück umfasst 2'378 m2 Boden, davon sind rund 800 m2 mit Reben bestockt. Es befindet sich in der Grünzone Freihaltung und somit ausserhalb der Bauzone. Bauvorhaben ausserhalb der Bauzone bedürfen gemäss Art. 112 des Planungs- und Baugesetzes der Zustimmung der zuständigen kantonalen Stellen. Gemäss Art. 91 des Planungs- und Baugesetzes beträgt der Mindestabstand von Bauten und Anlagen gegenüber Wäldern 15 m ab Stockgrenze. Im Zusammenhang mit dem Zweitwohnungsgesetz hat die Gemeinde Flums einen Zweitwohnungsanteil von etwa 46%. Gemäss Art. 7 des Bundesgesetzes über Zweitwohnungen dürfen in einer Gemeinde mit einem Zweitwohnungsanteil von über 20% keine Ferienwohnungen mehr bewilligt werden. Allenfalls können touristisch bewirtschaftete Wohnungen oder Wohnungen in strukturierten Beherbergungsbetrieben ohne Nutzungsbeschränkung bewilligt werden. Für diese Wohnungen sind die Bestimmungen von Art. 7 und 8 ZWG einzuhalten. Falls eine Änderung am Gebäude erfolgen sollte, müssen diverse Auflagen erfüllt werden. Das Grundstück Nr. 1050 ist Bestandteil des archäologischen Schutzgebietes Gräpplang. Im archäologischen Schutzgebiet sind die bestehenden Erdschichten, Bauten und baulichen Fragmente in ihrem Bestand zu erhalten. Alle Bodeneingriffe müssen durch einen Kantonsarchäologen begleitet werden. Da sich das Objekt in keiner Bauzone befindet, kann ohne spezielle Genehmigung nichts geändert werden. Für eine Prüfung muss ein konkretes Projekt vorliegen. Anfragen können vom AREG (Amt für Raumentwicklung & Geoinformationen) beantwortet werden. Logiernächte 2015 - 2021In den Jahren 2015 - 2021 konnten durchschnittlich 1'144 Logiernächte / pro Jahr verbucht werden. Es konnte ein deutlicher Anstieg der Buchungen nach Vertragsabschluss mit Booking.com festgestellt werden. Verkaufspreis und VerkaufskonditionenDie Transaktion erfolgt im Bieterverfahren. Nach Einreichen einer unverbindlichen Angebotsofferte erfolgt die Prüfung der Kaufgesuche. Die Verkäuferschaft entscheidet, mit welchen Interessenten weiterführende Vertragsverhandlungen aufgenommen werden. Die Vertrags-, Beurkundungs- und Grundbuchkosten sowie die Handänderungssteuern sind vom Käufer und Verkäufer je zur Hälfte zu bezahlen.

Neue Treffer automatisch per E-Mail erhalten

Vorschläge basierend auf deinen Suchresultaten