0 résultats - Immobilier à vendre à Ladir

No results

Oh non ! Il semble qu'il n'y ait pas de biens immobiliers correspondant à tes critères de recherche pour le moment.

Nous te conseillons d'élargir tes critères de recherche et de créér une alerte. Ainsi, tu recevras automatiquement un e-mail en cas de nouvelles annonces.

Basées sur vos critères, ces annonces peuvent aussi vous intéréssées
Nouvelle construction
  • 58e0068ed0.jpg
  • d7b879595d.jpg
  • 488744ac2c.jpg
  • 98b9509563.jpg
  • 40ade99309.jpg
  • 87a38c8787.jpg
1 / 6
CHF 840’000.–
4.5 pièces 136m² surface habitable
Rheinfelsstrasse 66, 7000 Chur

Chur - 4.5-Zimmerwohnung (Erstbezug)

Im Rahmen des Neubauprojektes CHURAVITA im Quartier Kleinbruggen werden für Menschen, die ein selbstbestimmtes Leben führen wollen, neue Wohnräume geschaffen.Die modernen 4½-Zimmerwohnungen sind folgendermassen ausgestattet: • Küche mit Wohnbereich, teilweise mit Spensa • 3x Schlafzimmer • 1 - 2x Nasszellen mit Dusche / Badewanne • 1x Kellerabteil • 1x Balkon Die 4½-Zimmerwohnungen variieren mit BGF-Flächen zwischen 135.76 m2 und 181.52 m2. Die Verkaufspreise liegen zwischen CHF 840’000 und CHF 1’380'000.Sind Sie an einer anderen Wohnungsgrösse interessiert? Insgesamt entstehen 64 Eigentumswohnungen im Baurecht, mit folgendem Wohnungsmix: • 2½-Zimmerwohnungen mit BGF-Flächen zwischen 57.06 m2 und 76.04 m2 | Verkaufspreise zwischen CHF 340’000 und CHF 580'000 • 3½-Zimmerwohnungen mit BGF-Flächen zwischen 74.27 m2 und 110.04 m2 | Verkaufspreise zwischen CHF 490’000 und CHF 790'000 • 5½-Zimmerwohnungen mit BGF-Flächen zwischen 164.70 m2 und 214.21 m2 | Verkaufspreise zwischen CHF 1’195’000 und CHF 1’350’000 Mit dem Wohnungsfinder können Sie alle Pläne und Wohnungsangaben durchschauen, dieser finden Sie auf der Projektwebsite www.churavita.ch. Die im Verkauf stehenden Wohnungen verteilen sich vom Erdgeschoss (Hochparterre) bis auf die vierte Etage (Attika). Der Bezug ist im Winter 2025/2026 geplant. Interne und externe Dienstleistungen ermöglichen den Bewohnenden ein unbeschwertes Leben bis ins hohe Alter.Für eine Beratung steht Ihnen Frau Nicole Pinggera gerne zur Verfügung.

  • dd7eb04e98-240516.jpeg
  • 765e599c41-240516.jpeg
  • 248a7ef04a-240516.jpeg
  • 8a465dfb4d-240516.jpeg
  • 3e1c93f440-240516.jpeg
  • cab9129842-240516.jpeg
  • 26c8c67f4d-240516.jpeg
  • 2d1e27c74f-240516.jpeg
  • d94c719d42-240516.jpeg
  • d3f226ec4c-240516.jpeg
  • b69b4e0046-240516.jpeg
  • ef681a4e41-240516.jpeg
  • 19daeba44d-240516.jpeg
1 / 13
CHF 1’175’000.–
6 pièces 140m² surface habitable
Krüzgass 4, 7306 Fläsch

Wohnhaus mit Einliegerwohnung mitten im Dorfzentrum von Fläsch!

Ein Bijou mitten im Dorfzentrum von FläschIn der Bündner Herrschaft, im Zentrum der attraktiven Gemeinde von Fläsch GR, verkaufen wir dieses einmalige und charmante Wohnhaus. Die Liegenschaft verfügt über zwei Objekte mit separaten Hauszugängen. Der 4 1/2-Zimmer-Hausteil ist über den Hauseingang Krüzgass 6 erschlossen. Das Raumprogramm sieht wie folgt aus:UG: Aussenzugang, Lagerraum-Abstellfläche, Waschküche mit WM/T und Waschtrog, Technikraum mit Ölzentralheizung, Naturkeller, gewölbter Naturkeller, Treppenhaus ins Erdgeschoss.EG: Haupteingang Krüzgass 6, Vorraum, Küche, grosser Mehrzweckraum, Treppenhaus.OG: Treppenhaus, grosses und schön ausgebautes Wohnzimmer mit Dachausbau, separater Essbereich, Ausgang zu Balkon mit schöner Sicht ins Grüne und zum Dorfzentrum, Elternschlafzimmer, Nasszelle mit Bad-WC-Lavabo, Kinderzimmer.DG: Grosszügiger Estrich (Potential für Ausbau vorhanden - Kernzone).Aussen: gemeinsame Zufahrtsfläche, Aussen-PP.Die 2-Zimmerwohnung ist im Erdgeschoss und wird über die Krüzgass 4 erschlossen. Das Raumprogramm sieht wie folgt aus:EG: Gedeckter Eingangsbereich, Hauptzugang, Kleinküche, Gang, Wohnzimmer, Schlafzimmer, Nasszelle mit Du-WC-Lavabo, Korridor mit Ausgang zu kleinem Sitzplatz.Aussen: grosser Garten vor Hauseingang, Aussen-PP.Diese Liegenschaft eignet sich sehr gut als Mehrgenerationenwohnhaus. Die Wohneinheiten sind zurzeit vermietet. Bei Interesse kann zusätzlich das angebaute Wohnhaus mit Garage und Lagerraum an der Krüzgass 8 erworben werden (nähere Angaben erhalten Sie unter Angebot Fläsch, Krüzgass 8).Sind Sie ein Wohnliebhaber und lieben sie die Ursprünglichkeit von diesen massiv gebauten Häusern? Spüren Sie die Bündner Herrschaft und die einmalige Weinregion im Kern ihres Geschehens...Haben wir Ihr Interesse an diesem Objekt geweckt? Rufen Sie uns an und verlangen Sie unverbindlich weitere Auskünfte.

Nouvelle construction
  • af763a8e1d.jpg
  • ca94b73c0f.jpg
  • dd032d8dbc.jpg
  • a46f4149c4.jpg
  • 2f6926f118.jpg
  • 6d3ed848d2.jpg
  • 8c6e36e242.jpg
  • c05c015028.jpg
  • 9e17d86ac3.jpg
  • 0618baf133.jpg
  • b3583157a6.jpg
  • 60ecf13e4f.jpg
  • c6c3945ba4.jpg
  • 85c6604746.jpg
  • e8513bc0f4.jpg
  • 36c95892a1.jpg
  • d445ea066f.jpg
  • a0759eeafb.jpg
  • 861974f976.jpg
  • a1c92de937.jpg
  • e054952db3.jpg
1 / 21
ca94b73c0f.jpg
dd032d8dbc.jpg
a46f4149c4.jpg
Prix sur demande Premium
6 pièces 165m² surface habitable
Terza d'Immez 25A, 7542 Susch

Projekt Heustallausbau in Susch

Das ProjektDie Chasa Terza d‘Immez war in ihrem Ursprung ein typischer Engadiner Heustall. Die massive Bausubstanz blieb trotz des Eingriffs in den 70er Jahren erhalten. Der Stall war damals über den Sulèr des angrenzenden Wohnhauses erschlossen. Die Verbindungen der beiden Hausteile wurden aufgelöst. Dennoch sind sie bis heute erkennbar.Das neue Projekt schafft, inspiriert durch den Charakter des Engadiner Heustalls, zeitgemässen Wohnraum. Die Einzigartigkeit des Gebäudetyps wird wieder erkenn- und erlebbar gemacht. Das Gebäude wird von seinen Altlasten befreit und tritt neu wieder selbstbewusst in Erscheinung. Der Eingriff fokussiert primär auf die beiden Wohngeschosse mit minimalen Anpassungen im Erdgeschoss. Das typische Engadiner Kaltdach bleibt erhalten, und der Dachraum dient als Baureserve für allfällige Erweiterungen.Realisieren Sie mit uns dieses einzigartige Projekt in einem Tablà in Susch!Grundriss ErdgeschossDirekt an den Inn angrenzend liegt der Gartenbereich des Gebäudes mit dem Hauseingang. Im Erdgeschoss befindet sich zentral der Eingangsbereich mit Technikraum, Abstellplatz und Garage.Grundriss 1. ObergeschossIm 1. Obergeschoss bildet die Wohn-Ess-Küche den zentralen Ort der Wohnung. Die grosszügige überdachte Laube bietet einen geschützten Aussenraum. Auf der Ostseite befinden sich zwei Zimmer mit raumhohen Fenstern, auf der Westseite das Badezimmer mit Dusche WC und Badewanne.Der offene Grundriss ermöglicht die freie Bewegung durch die Räume und ein modernes Wohngefühl. Praktische Schiebetüren ermöglichen Rückzugsorte und Privatsphäre.Grundriss 2. ObergeschossDas 2. Obergeschoss beherbergt ein grosses Elternschlafzimmer mit angrenzendem Arbeitszimmer. Mittelpunkt der zweiten Etage bildet das Wohnzimmer, das die gesamte Tiefe des Gebäudes nutzt mit offener Seite zur Laube. Ein Badezimmer mit Badewanne und Dusche erstreckt sich auf der Westseite. Am Treppenaufgang zum Dachstuhl kann ein seitlich gelegener Raum als praktisches Reduit genutzt werden.Fensterfronten zur Ost-, Süd- und Westseite lassen über den Tag hinweg Licht in die Räume. Dadurch erhalten sie eine helle und offene Atmosphäre.SuschDas schmucke Engadinerdorf Susch überzeugt in vielerlei Hinsicht als idealer Lebensraum. Einer dieser Vorzüge ist die gute Anbindung in alle Richtungen. Die zentrale Lage des Ortes im Engadin ist vorteilhaft für Ausfahrten ins Ober- und Unterengadin, ebenso wie ins Val Müstair und ins Südtirol, Italien und Österreich. Durch den Flüelapass und den nahegelegenen Vereina-Tunnel besteht eine ideale Anbindung nach Landquart und in die restliche Schweiz.Die markanten Wahrzeichen Suschs sind die beiden Türme «La Tuor Planta» und «La Praschun». Doch der beschauliche Ort mit rund 220 Einwohnern bietet noch mehr Kultur und Kulturgüter, beispielsweise den Aussichtspunkt mit der geschichtsträchtigen Burgruine «Fortezza Rohan» und das Muzeum Susch.die LageDie Chasa Terza d’Immez liegt abgewandt von der Strasse, dort wo die Susasca in den Inn mündet. Die grossen Heuställe, die bei den Engadinerhäusern die Hälfte des Gebäudevolumens ausmachen, wurden zur sonnigen Südseite positioniert, um die Wärme für die Trocknung des Heus zu nutzen. Heute kommt diese Lage beim Ausbau des Heustalls den Bewohnern zugute.Die sonnige Lage und der freie, unverbaubare Blick auf die alte gedeckte Holzbrücke und die grandiose Berglandschaft prägen das entspannte Wohngefühl.Gerne geben wir Ihnen weitere Informationen, wie Sie dieses Traumobjekt mit dessen Verfasser zusammen realisieren können.

  • 56425095BA11244A5F4DA094B25B1DA6_D7DF8F84792E.jpg
  • 56425095BA11244A5F4DA094B25B1DA6_2BB733DA45A1.jpg
  • 56425095BA11244A5F4DA094B25B1DA6_60CE59565B0D.jpg
  • 56425095BA11244A5F4DA094B25B1DA6_3962F44A397B.jpg
  • 56425095BA11244A5F4DA094B25B1DA6_5B8444A002F6.jpg
1 / 5
CHF 670’000.–
2 pièces 40m² surface habitable
7122 Valendas

Auf der Lichtung umgeben von Wald und Wiese

Entlang der beeindruckenden Rheinschlucht führt die Strasse Richtung Valendas, vorbei an geschichtsträchtigen Dörfern und saftigen Wiesen. Die Kurven winden sich Richtung Brün und folglich führt ein abenteuerlicher Waldweg bis zum Maiensäss-Bijou ?Gadastättli? mit Stall, welches auf der Waldlichtung residiert. Zunächst empfängt der grosszügige Stall mit Unterstand, welcher sich z.B. ideal als Holzlager eignet. Dieser bietet im oberen Teil Platz für Kreativität, wie zum Beispiel ein Atelier, eine Werkstatt oder einfach Stauraum. Der Innenraum ist rudimentär in 4 Räume eingeteilt. Unter dem Stall gibt es weiteren Platz. Das Maiensäss ?Gadastättli? ist gleich nebenan und wurde 1781 errichtet. Seither erfuhr es stetige Pflege mit viel Liebe und wurde gut unterhalten. Die Sonnenterrasse, welche vor dem Haus angelegt wurde, lädt zum Verweilen und Entschleunigen ein. Daneben empfängt der Eingang mit einer kleinen Garderobe und die einfache Küche schliesst sich gleich an. Praktischerweise befindet sich das Chemie-WC in einem separten Raum und ist auch vom Haus aus zugänglich. Die Kochnische ist mit einem Gaskühlschrank, Gasherd und einem Holzherd (Abzug nicht angeschlossen) ausgestattet, wo man die herzhaften Bergmahlzeiten kreieren kann. Der rustikale Lebensraum lässt am Tisch mit Eckbank die Zeit mit Familie und Freunden das Gefühl von Gemütlichkeit aufleben. Dazu kann man den Blick ins Grüne schweifen lassen und den Alltag zum Urlaub machen. Der Raum stellt zusätzlich genügend Platz dar, so dass zwei Betten für einen erholsamen Schlaf bereitstehen. Der Gussofen mit seiner robusten Bauweise und Langlebigkeit wärmt nicht nur den Wohnraum, sondern verbreitet die Wärme im gesamten Haus. Mit der Dachsanierung wurde auch gleich der Dachstock ausgebaut und kann als Massenschlag oder Rückzugsort in der heimeligen Dachschräge genutzt werden. Der Dachstock wird über eine stabile Holztreppe erreicht. Die Aussicht in Wald, Wiesen und Bergwelt kann vom ganzen Haus aus genossen werden. Eine Quelle auf dem Grundstück versorgt das Maiensäss mit Wasser - diese ist jedoch, je nach Witterung, nicht immer aktiv. Weitere Wasserquellen sind unweit vom Haus vorhanden. Das ?Gadastättli? ist mit ca. 1000m2 von saftigen Wiesen, Wald und einer idyllischen Ruhe umgeben. Es bieten sich Sitzgelegenheiten auf Holzbänken an sowie eine offene Grillstelle, welche das urchig heimelige Angebot vom "Gadastättli" komplettiert.Das Safiental - bekannt als eine einzigartige Natur- und Kulturlandschaft. Valendas ist eine der Ortschaften in der Gemeinde Safiental in der Region Surselva und befindet sich am rechten Rheinufer. Es erstreckt sich zwischen 635 m.ü.M. bis zu 2605 m.ü.M. und beheimatet insgesamt 300 Einwohner. Auf dem Weg Richtung Brün, biegt die Waldstrasse ab und führt entlang eines Forstweges, durch die dichten Wälder direkt zum Maiensäss mit Stall, welches auf einer Lichtung umgeben von saftigen Wiesen, Enzian, einer Vielfalt von Kräutern, Wald und einem fantastischen Bergpanorama der Sonne entgegen logiert. In der Umgebung verzaubern einem die idyllischen Weiler Carrera, Brün, Dutjen und Turisch an diesem speziellen Fleck in der Surselva und ziehen mit ihrem ganz eigenen Charme alle in ihren Bann. Wanderungen durch die Bergwälder, Alpweiden bis zu den erfrischenden Alpseen sind zu entdecken sowie auch die Rheinschlucht, welche durch ihre spektakulären Felsformationen beeindruckt. Zudem lockt der Rhein als ?Swiss Grand Canyon? die Kanuten aus ganz Europa an, um in der schönsten und bekanntesten Schlucht der Schweiz, zwischen Ilanz und Reichenau, ihre Leidenschaft auszuleben. Die Region besticht durch die atemberaubende Natur im Sommer und Winter. Es begeistern Skitouren, Schneeschuh laufen, Eisklettern oder der berühmte Schlittelweg Brün, welcher ein spezielles Erlebnis mit Nacht- und / oder Mondschlitteln mit einem gemütlichen Fondue anbietet. Dies sind nur einige der vielen Möglichkeiten, welche das Safiental anzubieten hat. Die Anreise aus der Region Zü