0 résultats-

Commerce, Bureau, Dépôt à vendre à Niederscherli

No results

Oh non !
Il semble qu'il n'y ait pas de biens immobiliers correspondant à tes critères de recherche pour le moment.

Nous te conseillons d'élargir tes critères de recherche et de créér une alerte. Ainsi, tu recevras automatiquement un e-mail en cas de nouvelles annonces.

Basées sur vos critères, ces annonces peuvent aussi vous intéréssées
Renditeobjekt in Wiler b. Utzenstorf
4

CHF 4’900’000.–

3428 Wiler b.Utzenstorf

Das Grundstück liegt am westlichen Rand des Siedlungsgebietes von Wiler b. Utzenstorf. Das Terrain des mehreckigen Grundstücks ist eben. Die Distanz zu öffentlichen Verkehrsmitteln ist gering; der Bahnhof der BLS befindet sich in unmittelbarer Nähe. Das Grundstück wird begrenzt im Nordosten durch die Ribibachstrasse; im Osten/Südosten durch die Bahnlinie Solothurn-Burgdorf der BLS; im Nordwesten durch bebaute Grundstücke und im Südwesten durch ein unbebautes Grundstück ausserhalb der Bauzone.Wiler b. Utzenstorf ist eine kleinere Gemeinde im Kanton Bern, ca 10 km südlich der Stadt Solothurn. Die Firma Buser AG, Maschinenfabrik, ist bekannt und ein grosser Arbeitgeber in der Region. Im weiteren haben sich noch der eine oder andere kleinere Gewerbebetrieb in Wiler angesiedelt. Verkehrstechnisch ist Wiler über die Strasse wie auch mit der Bahn (BLS-Linie) erschlossen. Die Einkäufe können in den Nachbargemeinden Utzenstorf (Kt. Bern) oder auch Gerlafingen (Kt. Solothurn) getätigt werden. Der Autobahnanschluss an die A1 in Kriegstetten ist mit dem Auto in ca. 5 bis 8 Minuten ohne weiteres zu erreichen.

4

CHF 1’940’000.–

Obere Kirchenzelg, 3115 Gerzensee

Die Verkaufsdokumentation finden Sie auf unserer Internetseite www.casa-immo.chDie ideal ausgerichtete, grosszügige Parzelle (1899 m2) befindet sich in einem der schönsten Einfamilienhausquartiere der Region und erstreckt sich über den sonnigen Südhang von Gerzensee. Sie ist über die Quartierstrasse «Obere Kirchenzelg» erschlossen, welche von wunderschönen Villen gesäumt wird.Die Parzelle liegt somit an einer Toplage, am aussichtsreichsten Südhang im Aaretal, und verfügt über eine traumhafte Weitsicht auf Hügelzüge, den Gerzensee sowie auf das Bergpanorama des Berner Oberlands.Die Lage ist ruhig und gut besonnt. Die Parzellengrösse lässt die Realisierung von zwei Einfamilienhäusern zu. Die baupolizeilichen Vorgaben entnehmen Sie der Verkaufsdokumentation. Das Grundstück wird grundsätzlich an den Meistbietenden verkauft. Weitere Informationen zum Vorgehen entnehmen Sie den Seiten 17 und 18 in der Verkaufsdokumentation.Verwirklichen Sie sich Ihren Wohntraum von einem Eigenheim ganz nach Ihren Vorstellungen und mit grosszügigem Umschwung an wunderschöner Lage mit traumhafter Aussicht.

13

CHF 19’500’000.–

Marktgasse 18, 3011 Bern

Das Wohn- und Geschäftshaus und seine UmgebungDas im Kern über 300-jährige Gebäude steht auf der Sonnseite der Marktgasse und somit an bester Lage. Dank extensiver Nutzung sind die Substanz des Gebäudes und die inneren Oberflächen weitgehend erhalten. Die ältesten Bauteile - Streifbalken und Bohlenböden in den unteren Geschossen stammen aus dem 17. Jahrhundert, ebenso die Wendeltreppe. Im 19. Jahrhundert wurde das Gebäude aufgestockt. Die zweiachsige Fassade findet ihre Verdoppelung in der Marktgasse 20, welche vermutlich gleichzeitig gebaut wurde.Beim Umbau im Jahre 2005 gelang es, die wichtigsten noch vorhandenen Räume mit original Täfer und Parkett zu erhalten oder wiederherzustellen. Die Struktur mit halbgeschossig versetzten Niveaus, zwischen Gassen und Hofseite, mit Erschliessung ab historischem Wendelstein blieb erhalten, der vormalige Lichthof erhielt einen Glaslift. Die ursprünglich zu Wohnzwecken, später als Lager genutzten Räumlichkeiten der Obergeschosse wurden zu Büro- und Praxisräumen umgestaltet, dies unter Beibehaltung der kleinteiligen Raumfolgen. Auf drei Niveaus entstand im Dach eine grosszügige 3.5-Zimmer-Wohnung. Der Bauherr erhielt für sein Engagement zur Wiederherstellung des Inneren den Dr. Jost Hartmann-Preis 2006.Das Hofhaus steht auf einer Teilfläche von 55 m², auf welcher ein selbständiges und dauerndes Baurecht eingeräumt wurde. Das Hofhaus wurde im Jahr 2020 durch die Bauberechtigte komplett saniert.Die Liegenschaft ist als schützenswert eingestuft. In den Jahren 2005 und 2006 wurde eine Bauuntersuchung mit einer dendrochronologischen Analyse ausgearbeitet.Die Liegenschaft wird laufend unterhalten, so dass kein Investitionsbedarf besteht.Die Liegenschaft ist voll vermietet - die Bruttorendite beträgt rund 3 %.Allgemeines • UG & EG: Ladenlokal • 1. bis 4. OG: Geschäftslokale • 5. & 6. OG: Wohnung • Gesamtsanierung Vorderhaus 2005 • Gesamtsanierung Hofhaus 2020 im Baurecht • kein Investitionsbedarf • keine Leerstände

Propriétés suggérées sur base des résultats de ta recherche