0 résultats - Immeuble locatif à vendre à Kleinbasel Altstadt

No results

Oh non ! Il semble qu'il n'y ait pas de biens immobiliers correspondant à tes critères de recherche pour le moment.

Nous te conseillons d'élargir tes critères de recherche et de créér une alerte. Ainsi, tu recevras automatiquement un e-mail en cas de nouvelles annonces.

Basées sur vos critères, ces annonces peuvent aussi vous intéréssées
  • 1a1c278def.jpg
  • 9203d1e8a3.jpg
  • fb591c8aa7.jpg
  • 9180511339.jpg
  • 612949bd76.jpg
  • 115ed32b4d.jpg
  • 63b1a78900.jpg
  • 4022fd22b1.jpg
  • 1effc7c787.jpg
  • a3cc46a793.jpg
  • 0d4e3f6455.jpg
  • 2d86a361f3.jpg
  • de49ddde80.jpg
  • d71f616724.jpg
1 / 14
Prix sur demande
322m² surface habitable
Spalenvorstadt 23, 4051 Basel

Rohbau-Diamant: Liegenschaft mit vielfältigem Nutzungs- und Ausbaupotenzial (Geschäft/EFH/STWE)

Die Liegenschaft befindet sich ungefähr auf mittiger Höhe zwischen dem Spalentor und dem Petersgraben; nur wenige Schritte entfernt liegt der Holbeinbrunnen und der Übergang zur Schützenmattstrasse. Die unmittelbare Umgebung ist geprägt von kompakten Häuserzeilen mit gut erhaltenen oder sanierten historischen Gebäuden.Das Haus „Zum oberen Karren“ blickt gleich wie seine Nachbarn auf eine lange Geschichte zurück, die Grundmauern wurden mutmasslich bereits zu Beginn des 14. Jahrhunderts errichtet, die erste urkundliche Erwähnung fand es 1438 zusammen mit dem Haus Nr. 21 („Zum unteren Karren“). Der Beiname leitet sich vom dazumal gegenüberliegenden „Karrenhof“ (Wagenpark) ab. In den folgenden Epochen erlebte das Gebäude zahlreiche bauliche Veränderungen, eine Vielzahl an originalerhaltenen Elementen wie das Holzgebälk, die Kassettendecken, die Brandmauer und der Dachstuhl blieben davon unberührt. Traditionell wurde die Liegenschaft als Wohn- und Geschäftshaus genutzt, während der letzten 200 Jahre hatten sich hier Metzger niedergelassen, die das Hinterhaus in Richtung Hof sogar als Stall nutzen. Das Gebäude erstreckt sich grosszügig auf insgesamt 5 Etagen, den ausbaubaren Estrich im Dachstock miteingerechnet. Grundsätzlich besteht die Möglichkeit die Liegenschaft als eigenständiges Ein- oder Zweifamilienhaus auszubauen, die neu zu erstellende Treppenanlage erlaubt eine Trennung in individuelle Einheiten. Gleichwohl könnten die Ladenräumlichkeiten im Erdgeschoss erhalten bleiben (und auch als Office genutzt werden) und oben bis zu 4 separate Wohneinheiten realisiert werden. Aufgrund seiner architekturgeschichtlich wichtigen Bedeutung ist die Liegenschaft wie alle Häuser in der Spalenvorstadt denkmalgeschützt. In Kooperation mit der Denkmalpflege Basel wurde bereits ein Konzept zur Gesamtsanierung ausgearbeitet und bewilligt.Für eine Käuferschaft besteht die Möglichkeit der Übernahme im Edelrohbau oder schlüsselfertig. Individuelle Ausbauwünsche können im Rahmen der Bauvorgaben berücksichtigt werden; es besteht keine Architekturverpflichtung.

  • QMCXN4F75CYN-1118837125-39633.jpeg
  • QMCXN4F75CYN-1118837125-39635.jpeg
1 / 2
QMCXN4F75CYN-1118837125-39635.jpeg
CHF 4’500’000.–
4058 Basel

Attraktives Investitionsobjekt mit bewilligtem Bauprojekt

Lage:Lassen Sie sich diese einmalige Gelegenheit nicht entgehen, Eigentümer eines Mehrfamilienhauses in einer begehrten Wohnlage von Basel zu werden. Das Mehrfamilienhaus liegt an einer charmanten Quartierstrasse im Basler-Hirzbrunnen-Quartier und überzeugt mit ihrer Ruhe und Privatsphäre sowie der Nähe zur Stadt. Dieses attraktive Renditeobjekt bietet eine solide Investitionsmöglichkeit für Anleger und Investoren, die nach langfristigen Erträgen suchen.Finanzielles:Der Kaufpreis liegt bei CHF 4'500'000.-Das Wichtigste:Das Mehrfamilienhaus am Eisenbahnweg 8, welches 1934 erbaut wurde, erstreckt sich über 5 Stockwerken mit 9 Wohneinheiten. Hierbei befinden sich jeweils zwei 2½-Zimmer-Wohnungen mit ca. 65m² vom Erdgeschoss bis in das 3. Obergeschoss. Im Dachgeschoss erwartet Sie eine 3½-Zimmer-Wohnung mit ca. 108m². Der Eisenbahnweg 8 wurde zuletzt vermietet und hat eine Nettomieteinnahme von CHF 119'040.- pro Jahr generiert.Besonderes:Die Eigentümerschaft hat bereits eine Projektestudie mit bewilligter Baueingabe erstellt, welche im Kaufpreis inbegriffen ist. Die Studie sieht dabei ein möglicher Umbau / Ausbau zu jeweils einer 4½-Zimmer-Wohnung im Erdgeschoss, 3. Obergeschoss und Dachgeschoss vor. Vom 1. bis 2. Obergeschoss wären jeweils zwei 2½-Zimmer-Wohnungen vorgesehen.Kontaktieren Sie uns noch heute, um weitere Informationen zu diesem spannenden Investitionsobjekt zu erhalten. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um in eine erfolgreiche Zukunft zu investieren!

Informations additionnelles

Aperçu

La population d'Basel a augmenté de 0.18 % ces 3 dernières années et se chiffre désormais à 173 552 habitants.

Données démographiques

Le revenu moyen se situe ici à 87 075 CHF.

Dans la région, 32.71 % de la population est détenteur d'un diplôme de l'enseignement supérieur, 10.86 % de la population a acquis une formation professionnelle supérieure, 35.04 % de la population est titulaire un diplôme de degré secondaire II (maturité ou apprentissage) et 21.38 % des habitants sont actuellement en formation scolaire.

Le taux de chômage actuel est de 1.66 %.

Impôts

La charge fiscale de la région est de 13.1 %. Le revenu, la situation familiale et les déductions sont, entre autres, des facteurs qui influencent les prélèvements fiscaux.

La charge fiscale d'une personne célibataire sans enfant dans Basel est 18.06 %. En moyenne, un couple de retraités (plus de 65 ans) paie 17.34 %, un couple avec deux enfants 8.47 % et un couple sans enfant 12.02 %.

Le marché immobilier dans son ensemble

Nouvelle bâtisse

Avec 3 071 nouveaux logements, de nouveaux espaces de vie ont été créés à Basel durant les cinq dernières années.

278, qui sont des appartements d'une pièce, sont parfaits pour les célibataires.

Le nombre de nouveaux appartements de 2 pièces s'élève à 1 087.

Au total, 992 nouveaux appartements de 3 pièces et 541 de 4 pièces ont été construits.

Pour ceux qui recherchent plus de place, 123 appartements de 5 pièces et 50 comprenant au moins 6 pièces ont été construits.

Inventaire

Grâce aux nouvelles constructions, la région dispose de plus de logements. Ainsi, Basel compte 103 643 logements au total.

Les appartements d'une pièce représentent un total de 11 935 dans la région.

De plus, on compte 26 231 de 2 pièces, 38 771 appartements de 3 pièces et 16 846 autres de 4 pièces.

Au final, 5 392 appartements de 5 pièces et 4 468 appartements spacieux de 6 pièces et plus ont été mis sur le marché.

Appartements vides

Dans Basel, 1.08 % des logements sont inoccupés.

Les appartements d'une pièce constituent 1.6 % de l'ensemble des logements,

1.33 % des appartements de 2 pièces,

1.02 % des logements de 3 pièces,

0.8 % des appartements de 4 salles

et 0.5 % des appartements de 5 pièces sont présentement inoccupés.

Les logements de plus de 5 pièces ont une proportion de 0.48 %, dont 0.45 % pour les appartements de plus de 6 pièces.

Marché immobilier (location uniquement)

Les loyers proposés pour les biens à louer s'élèvent environ à 1 490 CHF par mois.

Un quart de tous les loyers proposés correspondent ou sont inférieurs à un loyer mensuel de 1 200 CHF.

Le quantile 75% des loyers mensuels s'élève à 1 790 francs suisses.