0 résultats - Maison, chalet, villa à vendre à Champfèr

No results

Oh non ! Il semble qu'il n'y ait pas de biens immobiliers correspondant à tes critères de recherche pour le moment.

Nous te conseillons d'élargir tes critères de recherche et de créér une alerte. Ainsi, tu recevras automatiquement un e-mail en cas de nouvelles annonces.

Basées sur vos critères, ces annonces peuvent aussi vous intéréssées
  • 32b440d4-c426-494a-96a9-3a7f03d2bb75.jpg
  • b3c2c4ea-eaff-4ac4-b961-070c311bec28.jpg
  • 5f54e17d-2bcb-4bd5-99d8-191e983d3579.jpg
  • ea233613-7e6f-46f2-bfe8-567760ffd58c.jpg
  • fed34f6d-3433-4f2d-be43-ea10dc91c267.jpg
  • ed16d48a-e6fd-4371-82d3-dd6f5f7c967d.jpg
  • 20aed73d-0552-4a38-88b3-a6113f413436.jpg
  • 19592da2-f930-4f3c-b7e2-305d79a594d1.jpg
1 / 8
CHF 1’750’000.–
3.5 pièces 71m² surface habitable
7017 Flims Dorf

Sonne pur! Ferienhaus mit Ausblick über Flims

Das gemütliche Ferienhaus entstand ursprünglich im Jahr 1961 und zeichnet sich besonders durch seine gefragte Lage am sonnigsten Hang von Flims Dorf aus. Gepflegt und teilweise bereits modernisiert, präsentiert sich die Liegenschaft mit mittelfristigem Investitionsbedarf. Die Gebäudehülle entspricht nicht mehr den heutigen Ansprüchen und auch im Inneren bedarf es Erneuerungen. Als Potential betrachtet, lässt sich das Haus mit den richtigen Massnahmen deutlich aufwerten und persönlichen Bedürfnissen angleichen. Zudem bietet das Grundstück Ausnützungsreserven, sodass eine Erweiterung des Hauses möglich ist. Um die Liegenschaft weiterhin als Zweitwohnung nutzen zu können, ist eine Erweiterung um maximal 30% begrenzt. Der Wohnraum zeigt sich grosszügig und mit Decken von bis zu 3.5 Metern Höhe. Grosse Fenster und ein gedeckter Balkon in Richtung Süden eröffnen uneingeschränkten Ausblick über ganz Flims und auf die umliegende Bergwelt. Ein Badezimmer mit Dusche ist vorhanden. Dieses wurde erst im Jahr 2021 saniert und der Boden mit dem regionalen Valserstein ausgestattet. Die Küche ist vom Wohnraum getrennt und funktionstüchtig, doch nicht mehr auf dem heutigen Stand. Auch hier lässt sich persönlichen Anforderungen Rechnung tragen. Beheizt wird das Haus elektrisch und mit einem zentralen Gasofen. Im unteren Teil der Liegenschaft befindet sich die Technik sowie Lagerraum und ein Skikeller. Zudem eine etwa 30qm grosse gedeckte Terrasse, von welcher man die grenzenlosen Ausblicke über ganz Flims geniesst. Eine Einzelgarage ist vorhanden und es gibt zwei Aussenstellplätze vor dem Haus.Am Sonnenhang von Flims, im oberen Teil des Dorfes, umgeben von schönen Einfamilienhäusern, befindet sich das Grundstück in bester Lage. Der abfallende Hang ermöglicht eine nahezu ganztägige Besonnung sowie einen grenzenlosen Ausblick über ganz Flims und auf die beeindruckende Signina-Gruppe im Süden. Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Bars sind zu Fuss erreichbar oder bequem mit dem Postbus, welcher im 30-Minuten-Takt hält.

  • 655_606c12cc233dc9.83919833_1280x1280_meet-o.jpg
  • 655_606c12bbe672e5.41967400_1280x1280_meet-o.jpg
  • 655_606c12bb9ad3c4.10310806_1280x1280_meet-o.jpg
  • 655_606c12bc5c4577.48382159_1280x1280_meet-o.jpg
  • 655_606c12cb1a8b27.21776699_1280x1280_meet-o.jpg
  • 655_606c12cb3d48e4.29774098_1280x1280_meet-o.jpg
1 / 6
Prix sur demande
14 pièces 749m² surface habitable
7503 Samedan

Historisches Engadinerhaus

Das historische Engadiner Bauernhaus wurde 2012/2013 vom Architekten Hans-Jörg Ruch vollständig renoviert und auf die heutigen gehobenen Bedürfnisse angepasst. Dabei wurden Bauteile aus dem 15./17. und 18. Jahrhundert übernommen.Die Bereiche vom Sulèr (Eingangsraum) und Palantschin (Dachstock) stammen aus dem 17. Jahrhundert. Das heutige Volumen erhielt das Haus wahrscheinlich im 18. Jahrhundert, als der Heustall angebaut und das Dach in einer einheitlichen Form über das Gesamtvolumen gebaut wurde.Im Hausinneren wurden die mittelalterlichen Teile sowie die Bauteile des 17. und 18. Jahrhunderts sorgfältig gereinigt oder restauriert. In einigen Räumen wurde Engadiner Mondholz von Arven und Lärchen verwendet. Auch die diversen massiven Holzböden sind aus Engadiner Lärchen-Mondholz.Von den 14 Wohnräumen sind 3 original getäferte Stüvas und 8 Schlafzimmer mit 7 Bädern.Ein Bauerngarten mit kleinem Sitzplatz befindet sich vor dem Haus.The historic Engadine farmhouse was completely renovated in 2012/2013 by architect Hans-Jörg Ruch and adapted to today's sophisticated needs. In the process, components from the 15th/17th and 18th centuries were taken over.The Sulèr (entrance room) and Palantschin (attic) areas date from the 17th century. The house probably acquired its present volume in the 18th century, when the hay barn was added and the roof was built in a uniform form over the entire volume.Inside the house, the medieval parts as well as the 17th and 18th century components were carefully cleaned or restored. In some rooms, Engadine moonwood from Swiss stone pines and larches was used. The various solid wooden floors are also made of Engadine larch moonwood.Of the 14 living rooms, 3 are original panelled stüvas and 8 are bedrooms with 7 bathrooms.A cottage garden with small sitting area is located on the side of the house.La storica casa Engadinese è stata completamente ristrutturata nel 2012/2013 dall'architetto Hans-Jörg Ruch e adattata alle esigenze di oggi. Alcune componenti risalgono al 15./17. e 18. secolo.L'area del Sulèr (sala d'ingresso) e del Palantschin (mansarda) risalgono al 17. secolo. La casa probabilmente ha assunto l'attuale volume, quando nel corso del 18. secolo fu aggiunto il fienile ed il tetto fu realizzato in forma uniforme su tutta la proprietà.All'interno della casa, le parti medievali così come le componenti del 17. e 18. secolo, sono state accuratamente pulite o restaurate. In alcune stanze è stato utilizzato legno di pini engadinesi e larici svizzeri. Anche i vari pavimenti in legno massello sono realizzati in legno di pini engadinesi.Delle 14 stanze fanno parte 3 Stüvas originali e 8 camere da letto con 7 bagni.Sul lato della casa troviamo il giardino ed i parcheggi.