0 results-

Multi-family house to buy in 5643 (Alikon, Sins, Meienberg)

No results

Oh no!
Looks like there aren't any properties matching your search criteria at the moment.

We recommend you to make your search criteria less restrictive and to create a search alert to be informed of new listings as soon as they are online.

Other properties you might be interested in based on your search criteria
Aussenansicht
10

Price on request681m215.5rm

4314 Zeiningen

Vielfältig nutzbar:Sowohl eine komplette Wohnnutzung als auch eine Geschäftsliegenschaft mit oder ohne Wohnanteil ist möglich.Untergeschoss:Nebst einem grossen Gewölbekeller ist ein Weinkeller vorhanden. Im UG befindet sich ebenfalls die Holzheizung, eine separate Ölheizung sowie ein Waschraum.Erdgeschoss:Hier finden Sie für Ihre Büros, Ihr Atelier oder andere Geschäftstätigkeiten perfekt Platz. Nebst der grossen Fläche sind zusätzliche Räume zur Verfügung für Ihre weiteren Aktivitäten.Das EG kann auch problemlos zu einer Wohnung ausgebaut werden. Abgerundet wird das Geschoss mit einem herrlichen Pizzaofen, der zu einem feinen Essen einlädt.Obergeschoss:Im OG finden Sie nebst einer Küche mit Warenlift und einer schönen Bar viel weiteren Platz, um nach einem Arbeitstag perfekt abzuschalten und sich Ihr persönliches Reich einzurichten.Dachgeschoss:Weitere Zimmer stehen im DG zur Verfügung. Das Geschoss umfasst zwei grosszügige Estriche. Aussenraum:25 Parkplätze rund ums Haus geben viel Platz um Ihr(e) Auto(s) zu platzieren. Nebstdem sind zwei Garagen vorhanden, ein ausbaubarer Schopf und im Obergeschoss ein schöner Balkon, auf dem Sie die Sonne geniessen können.

13

CHF 2,400,000.–

Alzbachstrass 3+5, 5734 Reinach AG

Zu Verkaufen MFH mit Ausbaupotenzial Verkaufspreis Fr. 2`400`000 Objektbeschreibung. Wohn- und Geschäftshaus an der Albachstrasse 3 und 5 sowie Altestrasse 21 , 5734 Reinach Die Liegenschaft liegt an sehr zentraler Lage, gemischt Wohn- und Gewerbeliegenschaft. Raumaufteilung: 4x 3.5 Zi-Wohnung 1 Einfamilienhaus 4 Geschäftsräume Mietzinseinnahmen Pro Jahr Brutto Fr. 135`600.- Reinach Reinach ist eine Einwohnergemeinde im Schweizer Kanton Aargau. Sie gehört zum Bezirk Kulm, liegt im oberen Wynental und grenzt an den Kanton Luzern. Wikipedia Höhe: 528 m Bevölkerung: 7’875 (31. Dez. 2008) Kanton: Aargau (AG) Postleitzahl: 5734 Interessiert? Gerne zeigen wir Ihnen diese Liegenschaft. Kontaktieren Sie uns für eine Besichtigung oder teilen Sie uns Ihre freien Zeiten mit. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme! Kontaktieren Sie uns bei Interesse: Aida Immobilien AG Team! Tel. und WhatsApp +41 62 723 00 30

13

CHF 990,000.–195m2

Büntenstrasse 81, 5275 Etzgen

Potenziale nutzen Die interessante Liegenschaft liegt im Nord-Osten von Etzgen, nördlich angrenzend an die Landwirtschaftszone und nur wenige hundert Meter vom Rhein entfernt. Auf ganzen 952m2 Fläche gibt es so einiges zu sehen: Bei der Liegenschaft angekommen begrüsst uns eine durchgehende und grosszügige Doppelgarage mit viel Stauraum. Gleich daneben haben wir locker Platz für weitere 2-3 Pkws. Der Gehweg führt uns am satten grünen Rasen vorbei und wir gelangen zum Haupteingang der Liegenschaft. Im EG finden wir die erste der beiden Wohnungen. Die ca. 75m2 grosse 3-Zimmerwohnung zeigt sich in tadellosem Zustand (komplettsaniert im Jahre 1998). Die Wohnung besticht durch eine ansprechenden Materialisierung, einem lauschigen Schwedenofen im Wohnzimmer und einer heimeligen verglasten Sommerlaube. Geheizt wird via Bodenheizung. Ferner finden wir im EG die Gemeinschaftswaschküche (ehemals grosses Badezimmer mit Duschwanne).Über die Holztreppe gelangen wir direkt in die zweite Wohnung. Die ca. 120m2 grosse 6-Zimmerwohnung überzeugt durch einen einmaligen Grundriss, welcher das Herz von Individualisten höher schlagen lässt. Die Kunst im einten Zimmer ist ein wunderbarer Blickfang. Die Wärmeverteilung erfolgt über Radiatoren. Der im Jahr 1994 erstellte, grosse Wintergarten mit einklappbarem Verglasungssystem vergrössert die Wohnfläche markant und lässt uns auf die weiten Felder und Hügel der Gegend blicken. Von der Wohnung im 2.OG gelangen wir auf den Estrich, welcher sich über die ganze Fläche der Liegenschaft erstreckt. Im Keller finden wir die gängigen Kellerräumlichkeiten, bestehend aus einem Heizungsraum, 2 separaten Kellerabteilen, Gemeinschaftsfläche und Hobby-resp. Werkstattraum. Sie brauchen noch mehr Platz für Ihre Ideen? Die angebaute Scheune bietet reichlich Raum. Willkommen im verwunschenen EtzgenDer Ortsteil Etzgen stellte bis 2010 eine eigenständige Gemeinde dar, bevor sie - mit anderen Gemeinden der Region - zum Mettauertal fusionierten. Die Gemeinde Mettauertal ist flächenmässig die grösste Gemeinde des Kanton Aargau.Etzgen liegt am Eingang zum Mettauertal und somit im Nord-Osten des Fricktals direkt am Rhein. Das eigentliche Dorfzentrum liegt abseits vom Durchgangsverkehr und bietet einen ruhigen, sonnigen Wohnkomfort in einer ländlichen Gegend. Umgeben von sanften Hügeln und dichten Wäldern profitiert Etzgen von einer einmaligen Szenerie und bietet eine hohe Wohn- und Lebensqualität. Ihre kleinen Liebsten können die Primarschule und den Kindergarten praktisch vis-à-vis von Ihrem neuen Zuhause in Etzgen besuchen. Die Oberstufe befindet sich im nur einen Katzensprung entfernten Laufenburg. In Laufenburg (CH & DE) profitieren Sie von einer grossen Auswahl an Einkaufsmöglichkeiten.Von Etzgen in die Welt: • Laufenburg (Auto: 7 min / ÖV: 11 min) • Frick (Auto: 17 min / ÖV: 30 min) • Brugg (Auto: 23 min / ÖV: 44 min) • Aarau (Auto: 38 min / ÖV: 57 min) • Baden (Auto: 28 min / ÖV: 51 min) • Basel (Auto: 40 min / ÖV: 59 min) • Zürich (Auto: 50 min / ÖV: 1h 8 min) Laufend unterhalten und gepflegtDie Liegenschaft wurde laufend saniert und erweitert: • 1963: Anbau Einstellraum/ Schopf & Waschküche/ Bad • 1980: Anbau durchgehende Doppelgarage • 1987: Einbau Kunststofffenster mit Isolierverglasung • 1994: Erweiterung Balkon/ Wintergarten • 1998: Erdsonden-Heizung (Bodenheizung im EG/ Radiatoren im OG) • 1998: Sanierung Wohnung EG Interessiert? Melden Sie sich bei uns. Wir freuen uns auf Sie!

13

CHF 1,290,000.–

Kirchgasse 2, 5742 Kölliken

Das MFH bietet eine grosszügige Wohnung auf zwei Etagen verteilt, mit Wintergarten und Umschwung, sowie drei Gewerbräumlichkeiten. Eine perfekte Gelegenheit für Kleininvestoren (jährliche Mietzinseinnahmen CHF 59‘300.-) Das Haus wurde im Jahr 2012 komplett saniert. Gewerberäumlichkeiten EG – drei 3 Gewerberäume an guter Lage: 1 Ladenlokal, 1 Praxis, 1 Druckerei. 5.5 Zimmerwohnung 1. OG – grosser Wintergarten, helles Wohnzimmer / Esszimmer mit offener Küche, 1 Schlafzimmer, 1 WC mit Dusche 2. OG – 1 WC mit Badewanne, 4 Schlafzimmer, Waschmaschine und Tumbler UG- Keller, Gasheizung, Boiler, Entkalkungsanlage und Zentraler-Staubsaugeranlage. DORFGESCHICHTE IN KÜRZE Auf dem Gemeindegebiet von Kölliken müssen schon um etwa 6’000 v. Chr. (Mittelsteinzeit) Menschen gelebt haben. In römischer Zeit existierte hier während des 1. nachchristlichen Jahrhunderts ein Ziegelbrennofen.Gemäss den Erkenntnissen der Namensforschung bedeutet der Ortsname Kölliken "Bei den Höfen der Sippe des Cholo" und verweist auf die alemannische Besiedlung um etwa 700 n. Chr. Erste urkundliche Erwähnung fand Kölliken im Jahr 864 n. Chr. als Königsbesitz Cholinchove. 919 n. Chr. fiel Kölliken ans Kloster St. Gallen, wo es bis 1460 blieb. Um 950 n. Chr. dürfte auch eine erste Kirche in Kölliken gebaut worden sein. Bereits im Mittelalter sind in Kölliken eine Schmidte, eine Taverne (Wirtshaus), eine Säge sowie eine Ziegelei in den Quellen erwähnt. Nach der Eroberung des Aargaus 1415 durch die Eidgenossen, kaufte die Stadt Bern 1460 Kölliken vom Kloster St. Gallen. Während der Berner Zeit (1460 - 1798) fand im Jahr 1528 die Reformation statt. Noch 1507 war aus Platzmangel eine neue Kirche gebaut worden. Der Kirche unterstellt war die Schule. Schon vor 1611 bestand ein erstes Schulhaus. Trotz vieler Epidemien und Seuchenzüge nahm die Bevölkerung während der Berner Zeit massiv zu. Von schätzungsweise 140 Einwohnern im Jahr 1558 stieg die Zahl bis 1798 auf 1’166 (1999: 3'874). Im Jahr 1798 endete die Herrschaft der Stadt Bern über den Aargau. Kölliken kam zum 1803 neu gegründeten Kanton Aargau. In den folgenden Jahrzehnten musste die moderne Gemeinde aufgebaut werden. Zu Beginn waren vor allem die Probleme der Überbevölkerung zu lösen, die grosse Armut zur Folge hatten. Die schlechte wirtschaftliche Situation führte zu vielen Auswanderungen, vorab nach Amerika. Das 19. Jahrhundert war auch für Kölliken die Zeit der beginnenden Industrialisierung (Textilindustrie mit der Firma FAMA, verschiedene Seidenband- und Baumwollfabrikationen, eine Schnupftabak- und eine Zigarrenfabrik, eine Ziegelei und eine Schuhfabrik). Wichtigste Aufgabe der Gemeinde im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert war der Ausbau der Infrastruktur (Strassenbau, Anschluss an die Nationalbahn 1877, 1888 Grundstein zu einer privaten Wasserversorgung, 1897 Einführung der Elektrizität, u.s.f.). Im 20. Jahrhundert vollzog sich in Kölliken ähnlich wie im ganzen Aargau ein Strukturwandel zuerst weg von der landwirtschaftlich geprägten Welt hin zur industriellen Wirtschaft und dann - in den letzten Jahrzehnten - weg von Industriearbeit hin zur Dienstleistung. Seit der Nachkriegszeit boomte die Wirtschaft, vor allem in den 1950er und 1960er Jahren. Als äusseres Zeichen des ungebrochenen Wachstums und Fortschrittsglaubens eröffnete man am 10. Mai 1967 feierlich das Autobahnteilstück zwischen Lenzburg und Oensingen. Kontaktieren Sie uns bei Interesse: Aida Immobilien AG Team! Tel. und WhatsApp +41 62 723 00 30

Suggested properties for you based on search results