Risikoeinschätzung

Das Einschätzen des Risikos ist nicht nur für die Versicherungsgesellschaft wichtig. Es zeigt Ihnen auch, ob und wo Sie allenfalls aktiv werden sollten.

Risikoeinschätzung der Versicherung

Die Höhe der Versicherungsprämie hängt von der Bauart Ihres Hauses ab. Günstig sind z. B. massiv gebaute Häuser mit Hartdach, schon wesentlich teurer sind Holzhäuser oder Häuser mit Flachdach.

Risikoeinschätzung

Finden Sie heraus, welche Gefahren Ihrem Haus und Grundstück drohen und machen Sie sie in Ihrem eigenen Interesse möglichst «sturmsicher». Die Kantonalen Gebäudeversicherungen bieten Auskünfte und Beratungen vor Ort sowie nützliche Informationen an.

Weitere Quellen für eigene Recherchen sind z. B. die Gefahrenkarten der Gemeinden, auf denen Risiken für Überflutung, Absenkung, Felssturz, Lawinen usw. festgehalten sind. Diese Gefahrenkarten werden laufend angepasst. Sorgen Sie dafür, dass Sie auf dem Laufenden bleiben. Ebenfalls aussagekräftig sind Überflutungsgefährdungskarten und Auskünfte von Ortsfeuerwehren und Einheimischen.

Lassen Sie sich beraten
Sobald Sie Ihre Risiken besser abschätzen können, überlegen Sie am besten, was Sie vorkehren können, um Unwettern besser zu trotzen. Prävention zahlt sich aus. Es gibt zwar keine narrensicheren Lösungen, doch lohnt es sich z. B., ein Gebäude gut zu unterhalten, insbesondere die Gebäudehülle (Dach, Fassade). Lassen Sie sich durch Fachleute beraten.

Präventive Massnahmen lohnen sich
Hohe, schiefe oder kranke Bäume in Hausnähe sollten gefällt werden. Türen und Fenster sollten dicht sein. Stromzähler, Verteileranlagen, Waschmaschine, Tumbler, Heizung und Haustechnikeinrichtungen sollten entweder erhöht oder gar nicht erst im Keller eingebaut werden.

Heizöltanks müssen gegen Auftrieb oder Umkippen gesichert werden. Sichern Sie vor allem ebenerdige Öffnungen wie Lichtschächte und Kellerfenster. Übrigens: Für die Umwelt gefährliche Stoffe wie Chemikalien, Farben, Verdünner usw. gehören in überflutungssichere Höhe.

Informationen zur Gefahrenbeurteilung, zu Präventionsbeurteilung und zu Naturgefahren ganz allgemein finden Sie bei der Gebäudeversicherung des Kantons Zürich.

Lassen Sie sich vorwarnen
Wenn Sie sich beim Wetter-Alarm abonnieren, erhalten Sie für jene Regionen, die Sie interessieren, die Unwetterwarnungen rechtzeitig via SMS.