Martina
Martina
Preis
Zimmer
Filter

Weitere Filter

egal
Alle Filter zurücksetzen
1 Treffer-

Wohnung & Haus kaufen in Martina

6

CHF 240’000.–150m25.5Zi

7560 Martina

Bei der Liegenschaft handelt es sich um ein schönes, traditionsreiches Engadingerhaus, direkt im Dorfeingang von Martina. Dadurch ist es ruhig und doch zentral gelegen, gut erschlossen durch die angrenzende Dorfstrasse. Das dreigeschossige Gebäude vereint zwei Trakte unter einem Satteldach: Ein Wohnhaus und ein angebauter Stall, eine Tablà. Seine äussere Erscheinung stammt vermutlich aus dem Jahr 1831 (Datierung Sonnenuhr), als wahrscheinlich eine Vereinheitlichung der repräsentativen, strassenseitigen Fassaden stattfand. Die Entstehung des Gebäudes wird von der BHF in das 17. Jahrhundert datiert. Das Wohnhaus ist rustikal ausgebaut, hat aber einige Schmuckstücke aus früheren Zeiten zu bieten. Besonders hervorzuheben sind die Stüva, mit einer traditionsreichen Holzverkleidung an Wänden und Decken, sowie einem Rokoko-Buffet von 1757. Auch ein Kachelofen zur Beheizung des Raums ist vorhanden. Des Weiteren lassen die für das Unterengadin typische Rundbogenküche mit altem Ofen und angrenzender Spensa manches Herz höher schlagen. In einfacherem Ausbaustandard bietet das Haus mehrere Schlafzimmer und eine Nasszelle. Die direkt angebaute Tablà ist beindruckend: ein grosser Raum mit einem eingebauten Zwischenboden. Der Kreativität für Ausbaupläne sind hier kaum Grenzen gesetzt. Die Gemeinde liegt im Unterengadin an der Grenze zu Oesterreich und Italien. Die Skiarena von Samnaun/Ischgl sowie die Tourismusregionen Scuol, Reschen, und Tirol sind nur wenige Fahrminuten entfernt. Das Unterengadiner Dorf Martina liegt unweit von Scuol. Der Ort zählt bloss 100 Einwohner, hat aber 2 Kirchen und fast alle Häuser sind im traditionellen Engadinerstil. Martina (dt. Martinsbruck) liegt völlig von Bergen umgeben auf 1035m.ü.M. zuunterst im Unterengadin im Dreiländereck Schweiz-Österreich-Italien. Auf der Nordseite des Inntals (Silvrettagruppe) liegt der 3146 m hohe Piz Mundin, im Süden der Piz Lad (2808m). Die örtliche Sprache ist das Vallader, das Unterengadiner Idiom des Rätoromanischen. In nur 15 Autominuten erreicht man Scuol den Hauptort des Unterengadins.

Neue Treffer automatisch per E-Mail erhalten