0 Treffer - Mehrfamilienhaus kaufen in St.Alban

No results

Ups! Sieht aus, als gäbe es derzeit keine Objekte, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Erstellen Sie ein kostenloses Suchabo. Wir benachrichtigen Sie dann regelmässig über neue Inserate, die Ihren Suchkriterien entsprechen.

Weitere interessante Inserate basierend auf deinen Suchkriterien
  • 1a1c278def.jpg
  • 9203d1e8a3.jpg
  • fb591c8aa7.jpg
  • 9180511339.jpg
  • 612949bd76.jpg
  • 115ed32b4d.jpg
  • 63b1a78900.jpg
  • 4022fd22b1.jpg
  • 1effc7c787.jpg
  • a3cc46a793.jpg
  • 0d4e3f6455.jpg
  • 2d86a361f3.jpg
  • de49ddde80.jpg
  • d71f616724.jpg
1 / 14
Preis auf Anfrage
322m² Wohnfläche
Spalenvorstadt 23, 4051 Basel

Rohbau-Diamant: Liegenschaft mit vielfältigem Nutzungs- und Ausbaupotenzial (Geschäft/EFH/STWE)

Die Liegenschaft befindet sich ungefähr auf mittiger Höhe zwischen dem Spalentor und dem Petersgraben; nur wenige Schritte entfernt liegt der Holbeinbrunnen und der Übergang zur Schützenmattstrasse. Die unmittelbare Umgebung ist geprägt von kompakten Häuserzeilen mit gut erhaltenen oder sanierten historischen Gebäuden.Das Haus „Zum oberen Karren“ blickt gleich wie seine Nachbarn auf eine lange Geschichte zurück, die Grundmauern wurden mutmasslich bereits zu Beginn des 14. Jahrhunderts errichtet, die erste urkundliche Erwähnung fand es 1438 zusammen mit dem Haus Nr. 21 („Zum unteren Karren“). Der Beiname leitet sich vom dazumal gegenüberliegenden „Karrenhof“ (Wagenpark) ab. In den folgenden Epochen erlebte das Gebäude zahlreiche bauliche Veränderungen, eine Vielzahl an originalerhaltenen Elementen wie das Holzgebälk, die Kassettendecken, die Brandmauer und der Dachstuhl blieben davon unberührt. Traditionell wurde die Liegenschaft als Wohn- und Geschäftshaus genutzt, während der letzten 200 Jahre hatten sich hier Metzger niedergelassen, die das Hinterhaus in Richtung Hof sogar als Stall nutzen. Das Gebäude erstreckt sich grosszügig auf insgesamt 5 Etagen, den ausbaubaren Estrich im Dachstock miteingerechnet. Grundsätzlich besteht die Möglichkeit die Liegenschaft als eigenständiges Ein- oder Zweifamilienhaus auszubauen, die neu zu erstellende Treppenanlage erlaubt eine Trennung in individuelle Einheiten. Gleichwohl könnten die Ladenräumlichkeiten im Erdgeschoss erhalten bleiben (und auch als Office genutzt werden) und oben bis zu 4 separate Wohneinheiten realisiert werden. Aufgrund seiner architekturgeschichtlich wichtigen Bedeutung ist die Liegenschaft wie alle Häuser in der Spalenvorstadt denkmalgeschützt. In Kooperation mit der Denkmalpflege Basel wurde bereits ein Konzept zur Gesamtsanierung ausgearbeitet und bewilligt.Für eine Käuferschaft besteht die Möglichkeit der Übernahme im Edelrohbau oder schlüsselfertig. Individuelle Ausbauwünsche können im Rahmen der Bauvorgaben berücksichtigt werden; es besteht keine Architekturverpflichtung.

  • QMCXN4F75CYN-1118837125-39633.jpeg
  • QMCXN4F75CYN-1118837125-39635.jpeg
1 / 2
QMCXN4F75CYN-1118837125-39635.jpeg
CHF 4’500’000.–
4058 Basel

Attraktives Investitionsobjekt mit bewilligtem Bauprojekt

Lage:Lassen Sie sich diese einmalige Gelegenheit nicht entgehen, Eigentümer eines Mehrfamilienhauses in einer begehrten Wohnlage von Basel zu werden. Das Mehrfamilienhaus liegt an einer charmanten Quartierstrasse im Basler-Hirzbrunnen-Quartier und überzeugt mit ihrer Ruhe und Privatsphäre sowie der Nähe zur Stadt. Dieses attraktive Renditeobjekt bietet eine solide Investitionsmöglichkeit für Anleger und Investoren, die nach langfristigen Erträgen suchen.Finanzielles:Der Kaufpreis liegt bei CHF 4'500'000.-Das Wichtigste:Das Mehrfamilienhaus am Eisenbahnweg 8, welches 1934 erbaut wurde, erstreckt sich über 5 Stockwerken mit 9 Wohneinheiten. Hierbei befinden sich jeweils zwei 2½-Zimmer-Wohnungen mit ca. 65m² vom Erdgeschoss bis in das 3. Obergeschoss. Im Dachgeschoss erwartet Sie eine 3½-Zimmer-Wohnung mit ca. 108m². Der Eisenbahnweg 8 wurde zuletzt vermietet und hat eine Nettomieteinnahme von CHF 119'040.- pro Jahr generiert.Besonderes:Die Eigentümerschaft hat bereits eine Projektestudie mit bewilligter Baueingabe erstellt, welche im Kaufpreis inbegriffen ist. Die Studie sieht dabei ein möglicher Umbau / Ausbau zu jeweils einer 4½-Zimmer-Wohnung im Erdgeschoss, 3. Obergeschoss und Dachgeschoss vor. Vom 1. bis 2. Obergeschoss wären jeweils zwei 2½-Zimmer-Wohnungen vorgesehen.Kontaktieren Sie uns noch heute, um weitere Informationen zu diesem spannenden Investitionsobjekt zu erhalten. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um in eine erfolgreiche Zukunft zu investieren!

  • 673bada3341cf4cfdfd2440c6d13557c.jpeg
  • f2feb9bbc4a54e502c2e13dd18363134.jpeg
  • e1c740434965beff81510faf38be3a5c.jpeg
  • 6d73268442a11ba89ee2d87dba4eea9d.jpeg
  • 3435ea6c16768a27251bb11d52205c05.jpeg
  • 12b6cc50abde6cff64520c527944412c.jpeg
  • a21b5717559fc7529b7084996052fbf5.jpeg
  • 6ed65035c444318f72a481e1cc3122e8.jpeg
  • b2e66466fb5624e8549e6fd3d86c5b67.jpeg
  • 2dc8201334b7600a8862f594a0b5799b.jpeg
  • d25f3069c9aec92367ac791c06aba9e0.jpeg
  • c9bc5bc99fbbd73d6fe45a7c983e9bab.jpeg
  • 720ae149cc8495e9cbb217abc53c792c.jpeg
1 / 13
CHF 3’400’000.–
Barfüssergasse 6, 4051 Basel

Stadtliegenschaft im Herzen von Basel mit 3.5 % Bruttorendite!

ObjektDie zu verkaufende, äusserst gepflegte Stadtliegenschaft mit historischem Flair vereint in einer perfekten Balance exklusive Standortmerkmale mit persönlichem Liebhaberwert. Hier bilden Wohn- und Lebensqualität keine Gegensätze zum modernen Alltag und Geschäftsleben, sondern eine vortreffliche Symbiose!Das wunderschöne Gebäude mit Baujahr 1894 ist sechsstöckig und vollvermietet; es ist Teil der Basler Altstadtkulisse und liegt entsprechend in der Stadt- und Dorfbild-Schutzzone. Die Liegenschaft umfasst nebst Verkaufs-/Geschäfts- und Büro-/Praxisflächen eine 3.5-Zimmer-Dachmaisonette-Wohnung. Gerade diese Diversität macht das Objekt äussert spannend und attraktiv für Investoren, die Marktflexibilität schätzen und auf Einmaligkeit achten.Sowohl die Gebäudehülle wie auch die Räumlichkeiten mit schlichter/authentischer Materialisierung und Ausstattung wurden stets stilecht gepflegt und unterhalten. Der ursprüngliche Charme der Liegenschaft ist daher über all die Jahre erhalten geblieben: Überhohe Räume, klassische Holzstaketengeländer, traditionelle Fenster mit Schmiedeeisen-Gitter oder hochwertige Biberschwanzziegel auf dem Dach sind nur einige Beispiele, in denen zeitlose Eleganz und historischer Charme zum Ausdruck kommen. Das dadurch entstehende, besonders stilvolle Ambiente wird von der Mieterschaft sehr geschätzt.Dass es sich bei der Liegenschaft nicht nur um ein spannendes Renditeobjekt, sondern auch um einen wahren, geschichtsträchtigen Zeitzeugen handelt, wird spätestens im Untergeschoss erkennbar: Hier befindet sich nebst den zu erwartenden Keller-, Heizungs- und Lagerräumen auch ein ehemaliger Banktresor (begehbar). In der Tat handelt sich beim vorliegenden Gebäude um die allererste Filiale der Credit Suisse (damals Schweizerische Kreditanstalt) ausserhalb von Zürich - eine wahre historische Perle!Attraktive Renditeobjekte mitten in der Altstadt von Basel kommen äusserst selten auf den Markt und dieses hier ist einzigartig! Nutzen Sie diese Einmaligkeit und sichern Sie sich ein Objekt mit wertvoller Geschichte und lukrativer Zukunft - am Puls der Zeit!Nehmen Sie unverbindlich mit uns Kontakt auf. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Zusätzliche Informationen

Überblick

Basel ist in den letzten 3 Jahren um 0.18 % gewachsen und zählt nun 173'552 Einwohner:innen.

Bevölkerungsstatistiken

Die Durchschnittseinkommen belaufen sich auf CHF 87'075.

32.71 % der Bevölkerung besitzen einen Hochschulabschluss, 10.86 % haben eine höhere Berufsausbildung genossen, 35.04 % der Bevölkerung können den SEK II-Abschluss (Matura oder Berufslehre) vorweisen und 21.38 % der Einwohner:innen absolvieren zurzeit die obligatorische Schulbildung.

Aktuell sind 1.66 % der Bevölkerung erwerbslos.

Steuern

Insgesamt liegt die Steuerbelastung in der Region bei 13.1 %. Der individuelle, tatsächlich gezahlte Anteil an Steuern variiert und wird durch Faktoren wie dem tatsächlichen Einkommen, dem Familienstand, der Höhe der Abzüge und Ähnlichem bestimmt.

In Basel beträgt die Steuerbelastung für kinderlose, ledige Personen 18.06 %. Ein pensioniertes, verheiratetes Paar (Ü 65) zahlt im Durchschnitt 17.34 %, ein Ehepaar mit zwei Kindern 8.47 % und ein kinderloses Ehepaar 12.02 %.

Immobilienmarkt allgemein

Neubau

Der Wohnbestand in Basel hat sich in den letzten 5 Jahren um 3'071 Wohnungen erhöht.

Auf 1-Zimmer-Wohnungen entfallen 278 der Neubauten – optimal für Singles.

Insgesamt gibt es auch 1'087 neue 2-Zimmer-Wohnungen.

Mit 992 neuen 3-Zimmer-Wohnungen und 541 gebauten 4-Zimmer-Wohnungen ist die Gegend auch für Familien interessant.

Die Anzahl der angebotenen Grossraum-Wohnungen liegt bei 123 5-Zimmer-Wohnungen und 50 Wohnungen mit mindestens 6 Zimmern.

Bestand

Die Neubauten sorgen für mehr Wohnraum in der Region. So gibt es in Basel insgesamt 103'643 Wohnungen.

Die gesamte Zahl der 1-Zimmer-Wohnungen beläuft sich dabei auf 11'935.

Zusätzlich gibt es 26'231 Wohnungen mit 2 Zimmern, 38'771 Wohnungen mit 3 und 16'846 Wohnungen mit 4 Zimmern.

Insgesamt stehen auch 5'392 5-Zimmer-Wohnungen und 4'468 sehr geräumige Wohnungen mit 6 und mehr Zimmern zur Verfügung.

Unbelegte Wohnungen

Die Leerstandsquote liegt in Basel bei 1.08 %.

So sind 1.6 % der 1-Zimmer-Wohnungen,

1.33 % bei den 2-Zimmer-Wohnungen,

bei den 3-Zimmer-Wohnungen 1.02 %,

0.8 % bei den 4-Zimmer-Wohnungen

als auch 0.5 % der 5-Zimmer-Wohnungen momentan leer.

Die Leerstandsquote von Wohnungen mit mehr als 5 Zimmern beträgt 0.48 %, wovon 0.45 % Wohnungen mit wenigstens 6 Zimmern betreffen.

Immobilienmarkt (nur Vermietung)

Mit einem durchschnittlichen Preis von CHF 1'490 pro Monat werden Mietobjekte angeboten.

Ein Viertel aller Mieten entspricht oder liegt unter einer monatlichen Miete von CHF 1'200.

Und 75% der Monatsmieten fallen geringer aus als CHF 1'790 oder betragen eben diesen Wert (75%-Quantil).