4 risultati-

Casa, chalet, rustico in vendita a Visp

Musterfoto
1

CHF125’000.–

Bahnhofstrasse 20, 3930 Visp

Gemeinde Visp - 1/4 MIT am Grundstueck Nr. 102Grundparzelle Nr. 102, Plan Nr. 2, Flaeche: 342 m², Kulturart: Platz 120 m2, Wohngebaeude - Werkstatt 222m2- MIT-Anteil Nr. 102-2, Stammgrundstueck Nr. 102, Wertquote 1/4, mit Sonderrecht am 2. OG und Teilen des Estrichs. Der Steigerungstermin wird einstweilen nicht festgesetzt, sondern nur die oeffentliche Aufforderung zur Anmeldung von Rechtsanspruechen erlassen und die Lastenbereinigung vorgenommen. Nach Abschluss des Lastenbereingungsverfahrens wird das Grundstueck moeglicherweise mittels Freihandverkauf verwertet. Falls die Bedingungen fuer einen Freihandverkauf nicht erfuellt werden koennen, erfolgt die oeffentliche Grundstuecksteigerung.Hier finden Sie weitere Informationen sowie Dokumente zum Object (bitte kopieren Sie den Link in ein neues Browser Fenster): https://dein-immocenter.ch/objektkatalog/Wohnhaus-Wallis-3930-Visp-125000Dein-ImmoCenter ist die fuehrende digitale Plattform fuer Zwangsversteigerungen in Deutschland und Oesterreich und ab sofort auch in der Schweiz verfuegbar. Ueber den angegeben Link haben Sie Zugriff auf alle Informationen der Steigerung (viele Objekte haben ein Gutachten). Wir legen einen hohen Wert auf Ihre Zufriedenheit. Damit Sie sich von unseren Services ueberzeugen koennen, bieten wir jedem Interessenten eine kostenlose Gratiswoche an. Diese Gratiswoche ist an keinen Vertrag gebunden – Sie koennen innerhalb der ersten 7 Tage kuendigen (ganz einfach mit nur 2 Klicks in Ihrem Profil) und muessen nichts bezahlen. Wenn Sie von unserem Angebot ueberzeugt sind und Mitglied bleiben moechten, erhalten Sie fuer nur 16,99 CHF im Monat Zugriff auf unsere Services und Informationen zu allen Steigerungen in den 26 Kantonen der Schweiz.

5

CHF175’000.–4.5loc

Unteralbe, 3930 Visp

Ein heimeliges Maiensäss mit KomfortWenn ein Maiensäss zu kaufen ist, hat dies meistens einen Haken. Entweder wurde alles ohne Bewilligung verändert oder es ist schlichtweg eine Ruine, die man oftmals aus rechtlichen aber auch aus finanziellen Gründen nicht mehr zum Leben erwecken kann. Bei diesem Maiensäss sieht es ein bisschen anders aus. Einerseits ist es vom ersten Tag an bewohnbar. Und zwar mit allem Komfort. Gut, vielleicht nicht mit jedem Komfort. Der Abwasch muss noch von Hand erledigt werden und fürs Heizen muss zuerst angefeuert werden. Aber Kochen kann man auch elektrisch. Wenn ich auch das Kochen mit Holz wärmstens empfehlen würde. Man fühlt sich in einer solchen Küche einfach geborgener und so schmeckt das Essen einfach noch viel besser. Erst recht, wenn man beispielsweise die Pilze selbst gesammelt hat. Selbstverständlich kann man auch draussen auf der kleinen Terrasse essen und dabei auch den Geräuschen aus dem Wald lauschen.Einen Haken hat vielleicht auch dieses Haus. Die dazugehörenden Landparzellen sind ein bisschen wild verteilt. Aber vielleicht wäre da ein praktischer Landabtausch mit den Nachbarn möglich. Wer die grossen Landparzellen nicht selbst bewirtschaften will, hat diesbezüglich kein Problem. Kühe weiden sehr gerne auf diesen Parzellen mit viel frischem Gras. Ein geteerter Weg führt übrigens bis zu diesem Haus. Im Winter ist es aber vielleicht trotzdem nicht ganz einfach, bis zum Haus zu fahren. Für naturverbundene Menschen ist das aber kein Problem. Das Maiensäss ist übrigens seit über 40 Jahren in Familienbesitz.

Notifica automatica dei nuovi risultati

Proprietà suggerite sulla base dei risultati della tua ricerca