0 results-

Multi-family house to buy in Oberrüti

No results

Oh no!
Looks like there aren't any properties matching your search criteria at the moment.

We recommend you to make your search criteria less restrictive and to create a search alert to be informed of new listings as soon as they are online.

Other properties you might be interested in based on your search criteria
13

CHF1,250,000.–

Landstrasse 8, 5073 Gipf-Oberfrick

Eine virtuelle Besichtigung der Liegenschaft ist jetzt schon möglich. Überzeugen Sie sich selbst und folgen Sie dem Link zur Ihrem persönlichen virtuellen Rundgang:Wohnung EGhttps://my.matterport.com/show/?m=o3yPqspwR43Wohnung 1. OGhttps://my.matterport.com/show/?m=zoG4zDFNvZMDG 1. OGhttps://my.matterport.com/show/?m=HXEhQVAKfADWohnung 2. OGhttps://my.matterport.com/show/?m=ASyLyvxLBmBMehr Bilder finden Sie auf unserer Homepage! Renditeobjekt - Erfolgreich investierenAn zentraler Lage in der Kernzone von Gipf-Oberfrick steht dieses Mehrfamilienhaus mit drei Wohnungen und einer Werkstatt mit Büroräumlichkeiten. Die Anwohner profitieren von der vielseitigen Infrastruktur der Gemeinde. Diverse Einkaufsmöglichkeiten, Banken, Schulen und Bushaltestellen sind in unmittelbarer Nähe. Den Bahnhof Frick erreicht man zu Fuss in weniger als 10 Minuten. Das Dorf bietet sämtliche Angebote des täglichen Bedarfs. Grössere Ortschaften wie Aarau, Basel oder Zürich sind schnell erreichbar. Das Objekt ist nicht nur gut gelegen, sondern auch wohnlich und lebenswert. Die Liegenschaft (über 300-jährig) erzählt Geschichte, hat aber bis heute eine gute und massive Bausubstanz. Periodisch wurden immer wieder Renovationen vorgenommen, so dass einer weiteren Nutzung der Räumlichkeiten nichts im Wege steht.WohnhausIm Wohnhaus stehen Ihnen insgesamt drei Dreizimmer-Wohnungen, zum Teil mit weiteren Ausbaumöglichkeiten, zur Verfügung. Durch den Ausbau der Dachräumlichkeiten können Sie noch weitere Wohnflächen dazugewinnen, d.h. die oberste Wohnung lässt sich leicht zu einer attraktiven und grosszügigen Maisonette umbauen. Jede Wohnung hat ihren eigenen Charme. Die Anordnung der Zimmer ist unterschiedlich, was die Wohnungen besonders interessant macht. In allen Räumlichkeiten wurden die heimeligen, rustikalen Elemente (Kachelofen, Holzbalken, Intarsien-Parkette sowie diverse kleine Accessoires aus Schmiedeeisen) gepflegt und bis heute beibehalten. WerkstattIm Erdgeschoss stehen Ihnen diverse Werkstatt- und Lagerräumlichkeiten, 1 separates Büro sowie 1 Toilette zur Verfügung. Die Räume sind unterschiedlich in Grundriss und Höhe und bieten Ihnen flexible Nutzungsmöglichkeiten. Vom vielseitig einsetzbaren Flächenprogramm könnten, dank der räumlichen Unterteilbarkeit, auch mehrere Nutzervoneinander getrennt profitieren.Die Zufahrt, auch für grössere Fahrzeuge, ist gewährleistet. Waren können effizient über kurze Wege an- und abtransportiert werden.Die im 1. Obergeschoss liegenden Räumlichkeiten werden zurzeit als Büro genutzt. Sie haben die Möglichkeit, diese nach Ihren eigenen Bedürfnissen zu gestalten und dabei vom bestehenden Grundausbau zu profitieren. Das Gebäude ist nur teilweise unterkellert (Wohnhaus).RenditeDie Wohnungen sind im Moment nicht vermietet, so dass ein Käufer selber die künftigen Mieter bestimmen kann. Die Werkstatt wird auf den 1. Februar 2021 frei, falls ein Käufer diese für sich selber nutzen möchte.Bei kalkulatorischen Monatsmieten von CHF 1?300 pro Wohnung und für die Werkstatt sowie Mietzinseinnahmen aus Garage und Parkplätzen erreicht man eine Bruttorendite von über 5 %. Unten die Angebotsmieten für Gipf-Oberfrick gemäss Location-Report von IAZI.Genügend Parkplätze sind direkt vor und neben der Liegenschaft vorhanden. Neben dem Haus hat es nebst weiteren Parkierungsmöglichkeiten eine Garage und ein Veloraum. (Problemlose Zu- und Wegfahrt). Der Aussenbereich ist pflegeleicht gestaltet.BaulandparzelleZur Liegenschaft gehört noch eine Baulandparzelle (Parzelle 245) mit einer Fläche von 596 m2, die zum Preis von CHF 460?000.-- ebenfalls miterworben werden kann. Die Parzelle befindet sich in der Kernzone (keine Ausnützungsziffer). Die Masse sowie die Ausnützung legt der Gemeinderat unter Abwägung der betroffenen privaten und öffentlichen Interessen im Einzelfall fest. Die Liegenschaft ist nach Vereinbarung verfügbar. Für weitere Informationen oder eine unverbindliche Objektbesichtigung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

13

CHF1,290,000.–

Kirchgasse 2, 5742 Kölliken

Das MFH bietet eine grosszügige Wohnung auf zwei Etagen verteilt, mit Wintergarten und Umschwung, sowie drei Gewerbräumlichkeiten. Eine perfekte Gelegenheit für Kleininvestoren (jährliche Mietzinseinnahmen CHF 59‘300.-)Das Haus wurde im Jahr 2012 komplett saniert.GewerberäumlichkeitenEG – drei 3 Gewerberäume an guter Lage: 1 Ladenlokal, 1 Praxis, 1 Druckerei.5.5 Zimmerwohnung1. OG – grosser Wintergarten, helles Wohnzimmer / Esszimmer mit offener Küche, 1 Schlafzimmer, 1 WC mit Dusche2. OG – 1 WC mit Badewanne, 4 Schlafzimmer, Waschmaschine und TumblerUG- Keller, Gasheizung, Boiler, Entkalkungsanlage und Zentraler-Staubsaugeranlage. DORFGESCHICHTE IN KÜRZEAuf dem Gemeindegebiet von Kölliken müssen schon um etwa 6’000 v. Chr. (Mittelsteinzeit) Menschen gelebt haben. In römischer Zeit existierte hier während des 1. nachchristlichen Jahrhunderts ein Ziegelbrennofen.Gemäss den Erkenntnissen der Namensforschung bedeutet der Ortsname Kölliken "Bei den Höfen der Sippe des Cholo" und verweist auf die alemannische Besiedlung um etwa 700 n. Chr. Erste urkundliche Erwähnung fand Kölliken im Jahr 864 n. Chr. als Königsbesitz Cholinchove. 919 n. Chr. fiel Kölliken ans Kloster St. Gallen, wo es bis 1460 blieb. Um 950 n. Chr. dürfte auch eine erste Kirche in Kölliken gebaut worden sein.Bereits im Mittelalter sind in Kölliken eine Schmidte, eine Taverne (Wirtshaus), eine Säge sowie eine Ziegelei in den Quellen erwähnt. Nach der Eroberung des Aargaus 1415 durch die Eidgenossen, kaufte die Stadt Bern 1460 Kölliken vom Kloster St. Gallen.Während der Berner Zeit (1460 - 1798) fand im Jahr 1528 die Reformation statt. Noch 1507 war aus Platzmangel eine neue Kirche gebaut worden. Der Kirche unterstellt war die Schule. Schon vor 1611 bestand ein erstes Schulhaus.Trotz vieler Epidemien und Seuchenzüge nahm die Bevölkerung während der Berner Zeit massiv zu. Von schätzungsweise 140 Einwohnern im Jahr 1558 stieg die Zahl bis 1798 auf 1’166 (1999: 3'874).Im Jahr 1798 endete die Herrschaft der Stadt Bern über den Aargau. Kölliken kam zum 1803 neu gegründeten Kanton Aargau. In den folgenden Jahrzehnten musste die moderne Gemeinde aufgebaut werden. Zu Beginn waren vor allem die Probleme der Überbevölkerung zu lösen, die grosse Armut zur Folge hatten. Die schlechte wirtschaftliche Situation führte zu vielen Auswanderungen, vorab nach Amerika.Das 19. Jahrhundert war auch für Kölliken die Zeit der beginnenden Industrialisierung (Textilindustrie mit der Firma FAMA, verschiedene Seidenband- und Baumwollfabrikationen, eine Schnupftabak- und eine Zigarrenfabrik, eine Ziegelei und eine Schuhfabrik).Wichtigste Aufgabe der Gemeinde im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert war der Ausbau der Infrastruktur (Strassenbau, Anschluss an die Nationalbahn 1877, 1888 Grundstein zu einer privaten Wasserversorgung, 1897 Einführung der Elektrizität, u.s.f.).Im 20. Jahrhundert vollzog sich in Kölliken ähnlich wie im ganzen Aargau ein Strukturwandel zuerst weg von der landwirtschaftlich geprägten Welt hin zur industriellen Wirtschaft und dann - in den letzten Jahrzehnten - weg von Industriearbeit hin zur Dienstleistung.Seit der Nachkriegszeit boomte die Wirtschaft, vor allem in den 1950er und 1960er Jahren. Als äusseres Zeichen des ungebrochenen Wachstums und Fortschrittsglaubens eröffnete man am 10. Mai 1967 feierlich das Autobahnteilstück zwischen Lenzburg und Oensingen.Kontaktieren Sie uns bei Interesse:Aida Immobilien AG Team! Tel. und WhatsApp +41 62 723 00 30

13

CHF2,150,000.–Top

Aarauerstrasse 32, 5712 Beinwil am See

MehrfamilienhausKaufpreis ab CHF 2’150’000.– Suchen Sie eine Investitionsmöglichkeit für Sie privat oder für Ihre Firma? Die Liegenschaft befindet sich im schönen 5712 Beinwil am See im Kanton Aargau (Hallwilersee) und ist in der Kernzone.Die Eckdaten der Liegenschaft: • Freistehendes Mehrfamilienhaus • Im Zentrum, 100m vom Bahnhof, 200m vom Einkauf, 400m vom See • Gepflegte und gut unterhaltene Liegenschaft, Baujahr 1995 • 5 x 2,5-Zimmerwohnung, 1 Pub / Bar • 18 Aussenparkplätze • Finanzierung durch Hausbank bis zu 75 % • Keine Übernahme von Hypotheken erforderlich • Attraktive Bruttorendite mit weiterem Optimierungspotential • Einfacher, transparenter Verkaufsprozess KontaktHeinz Müller Immobilien & Gastrosupport AGHeinz Müller Tel 079 429 12 42 / 041 750 53 59E-Mail:heinz-m@bluewin.ch

Suggested properties for you based on search results