Putzen - aber wie?

Für Mieter lohnt es sich, die Wohnung und auch die Nebenräume in einwandfrei gereinigtem Zustand zu übergeben. Es ist schliesslich auch der erste Eindruck, der zählt. Wer ein Putzinstitut damit beauftragen will, sollte dieses rechtzeitig bestellen, einen vorherigen Kostenvoranschlag und eine Abnahmegarantie verlangen. Nicht zulässig wäre es aber, wenn der Vermieter in jedem Fall auf einem professionellen Putzinstitut besteht, es sei denn, es wäre vertraglich so ausgemacht.

Versicherungsschutz wichtig

Am Tag des Auszugs kann im Übrigen eine gute Haftpflichtversicherung viel Wert sein. Die Versicherungen springen bei finanziellen Forderungen gegenüber der Mieterschaft meist in die Bresche. Vorsicht: Es empfiehlt sich jedoch, vorgängig das «Kleingedruckte» in der Versicherungspolice zu studieren, weil die Selbstbehalte teils recht hoch sind.